Anzeige

Vorbereitung zur Erholung strahlenbelasteter Kinder aus Belarus abgeschlossen

Gastfamilien für die Kindererholung in Braunschweig und Umgebung trafen sich zur letzten gemeinsamen Vorbereitung vor dem Start der Erholungsmaßnahme für strahlenbelastete Kinder aus Walawsk/ Süd-Belarus im Gästehaus der Ev. Akademie in Braunschweig.
Braunschweig: Ev. Akademie | Vom 28. Juli bis 16. August sind 18 Kinder im Alter von 9 - 14 Jahren zur Erholung von ihrer Strahlenbelastung aus Walawsk (Süd-Belarus) in Braunschweig und Umgebung. In dieser Zeit sind die Kinder vom 28. Juli bis 8. August im Gästehaus der Ev. Akademie in Braunschweig und vom 8. -16. August je zu zweit in Familien untergebracht. Die insgesamt 9 Gastfamilien kommen aus Braunschweig (1), Salzgitter (2); Landkreis Wolfenbüttel (2); Landkreis Peine (1), Landkreis Gifhorn (1) und der Einheitsgemeinde Osterwiek (2).

Für die Ev. Akademie ist es ein Pilotprojekt, dass sich aus einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Tschernobyl“ im Jahre 2012 ergeben hat. Die Maßnahme leitet der ehrenamtliche Mitarbeiter der Ev. Akademie und (ehem.) langjähriger Vorsitzender der Tschernobyl-Initiative in der Propstei Schöppenstedt e.V..

Rückfragen über die Ev. Akademie: 0531 / 120 54-0 oder Paul Koch 05332 / 8859810 * 0152 / 31768442
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.