Anzeige

„Vertraust Du mir ...?“

Agent 007: Daniel Craig. Foto: Sony Pictures

Spannung, Spaß und jede Menge Martinis: James-Bond-Vorpremiere mit 1500 Gästen im C1.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 07.11.2015.

Braunschweig. Ja, das mögen Frauen: Ein Blick aus stahlblauen Augen, ein gehauchtes „Vertraust Du mir?“, ein Griff mit starken Armen und der Sprung ins Ungewisse. Daniel Craig bleibt auch in „SPECTRE“ der Traummann schlechthin.

Kein Rumknutschen mit ’zig Bond-Girls, nein, dieser 007 ist ehrlich, anständig, treu – und cool. Rund 1500 Gäste waren am Mittwoch zur BZ-Filmpremiere im C1 und genossen vor dem Film ein wenig Bond-Glamour. Ob der angebotene Martini geschüttelt oder gerührt war, ist nicht bestätigt, auf jeden Fall war er stark. Dementsprechend beschwingt trafen die Filmfans auf Bond-Girls (Laura und Alleen Pufal) mit viel Bling-Bling und einen echten Bösewicht: Der gebürtige Braunschweiger Detlef Bothe gibt in dem Streifen einen fiesen Killer, an diesem Abend im Foyer gab er einen gut gelaunten Gesprächspartner.
Nach zwei Stunden 20 waren die meisten Gäste einigermaßen platt, aber für ein Autogramm und ein Selfie mit Detlef Bothe stellten sich viele noch mal in die Reihe an den Autogrammtisch.

Die Meinungen über den Film waren meistens positiv, aber – vor allem einige selbst ernannte Bond-Experten fanden die Handlung zu seicht, trauerten den alten Streifen nach („war alles viel besser früher“).
So oder so, es ist einfach ein cooler Actionfilm mit schönen Menschen und einer großen Liebesgeschichte – Herz, was willst du mehr?
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.