Anzeige

Undercover in der Küche unterwegs

Tamara, Thomas, Christiane, Kirsten und Melanie (v.l.). Foto: Vox/ITV Germany Studios

Das perfekte Dinner diese Woche auf Vox: Ist die Braunschweigerin Kirsten die Profiköchin?

Von Ina Focks, 5. April 2016.

Braunschweig. In der neuesten Ausgabe von „Das perfekte Dinner – Wer ist der Profi?” ist wieder großes kulinarisches Geschick gefragt. Vier besonders ambitionierte Hobbyköche treten gegen einen echten Profi an. Mit dabei ist die Braunschweigerin Kirsten (54), die ihre Kochkünste unter Beweis stellen möchte.

Der Clou an der Spezial-Ausgabe der Sendung: Wer der Gourmetkoch ist, weiß nur er selbst – denn dieser agiert undercover. Getarnt als Hobbykoch mischt er sich unter die Runde und setzt im Kampf um den Sieg alles daran, unerkannt zu bleiben. Beim cremigen Mandel-Couscous hat Melanie (39) die Kochrunde begonnen. Auch bei Thomas (29) aus Hannover brodelt die Profi-Gerüchteküche. Kirsten aus Braunschweig will sich in ihrer „Traumküche mit jedem Schnick und Schnack” den kulinarischen Sieg erkochen. In Lübeck macht sich Tamara (42) an das Werk. Beim Menü fällt Kirsten direkt die über Tee geräucherte Wachtel ins Auge. Tami aber wiegelt die Vermutungen mit „Wachteln sind hier nicht unbedingt Sterneküche”, ab. Zum Finale geht es weiter in den Norden, zu Christiane (50) aus Achterwehr. Diese wirkt bei den Vorbereitungen etwas nervös in der Küche, vielleicht, weil sie statt Hummerschwanz Languste serviert. 4. bis 8. April jeweils um 19 Uhr auf Vox.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.