Anzeige

Unbekannter flüchtet auf gestohlenem Quad

Blaulicht
Wolfenbüttel, 14.10.2016.

Am Freitag, gegen 3:00 Uhr, befuhren zwei bislang unbekannte Männer mit zwei Quads das Gelände einer Tankstelle in Wolfenbüttel, Lange Straße. Einer der Männer betankte sein Fahrzeug und befragte die Mitarbeitern der Tankstelle zu in der Nähe gelegenen Autohäusern. Nachdem die Männer das Gelände verlassen hatten, informierte die Mitarbeiterin die Polizei, da ihr das Nachfragen zu einem Autohaus in der Nachtzeit komisch vorgekommen war. Zudem hatte sie festgestellt, dass an beiden Quads kein Kennzeichen angebracht gewesen war.


Die eingesetzten Funkstreifen konnten ein Quad auf der Adersheimer Straße fahrend antreffen. Beim Anblick der Polizei flüchtete der Fahrer mit dem geländetauglichem Fahrzeug durch die Baustelle der Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Eine zweite Streife der Polizei konnte das flüchtende Fahrzeug noch auf dem Gehweg der Ernst-Moritz-Arndt-Straße feststellen. Letztendlich konnte das Quad abgestellt auf dem Gelände des Kleingartenvereines Weiße Schanze aufgefunden werden. Der Fahrer war in zuvor in unbekannte Richtung geflüchtet und konnte trotz intensiver Absuche der Umgebung nicht mehr angetroffen werden.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Quad in der Nacht von Samstag, 07.10.2016, auf Sonntag, 08.10.2016, in Remlingen gestohlen worden war. Zudem wurde am Quad ein Rucksack mit typischem Aufbruchswerkzeug aufgefunden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, die weiteren Ermittlungen dauern an. Das zweite Fahrzeug konnte im Stadtgebiet nicht angetroffen werden.

Beschreibung des Fahrers: männlich, 175 - 180 cm groß, 25 - 30 Jahre alt, dunkel gekleidet, trug einen hellen Helm ohne Visier. Hinweise: 0 53 31 / 93 30.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.