Anzeige

Umsteigen leichter gemacht

Der Zweckverband Großraum Braunschweig meldet Verbesserungen für Fahrgäste aus Seesen und Salzgitter-Bad.

Braunschweig, Dienstag, 27. Januar 2015.

Gute Nachrichten für alle Seesener und Salzgitteraner, die in der Woche morgens (Ankunft in Braunschweig um 6:51 Uhr) weiter nach Wolfsburg zur Arbeit fahren. Ab Montag, 2. Februar wird der Umstieg in Braunschweig optimiert. Dann fährt der Zug montags bis freitags von Braunschweig nach Wolfsburg in Braunschweig vier Minuten später ab als bisher (statt 6:52 Uhr neu 6:56 Uhr).

Außerdem hält der Zug RB 46 aus Herzberg / Seesen / Salzgitter-Bad am gleichen Bahnsteig wie der Zug nach Wolfsburg. Damit profitieren die Fahrgäste der RB 46 von dem neuen Angebot zwischen Braunschweig und Wolfsburg.
Die Abfahrtszeiten ab Weddel verschieben sich durch diese Umstellung lediglich um eine Minute.
Der ZGB als Aufgabenträger und die DB Regio als Betreiber reagierten damit auf Anfragen zahlreicher Berufspendler aus Salzgitter, die mit diesem frühen Zug nach Wolfsburg fahren. „Damit haben wir im Sinne unserer Fahrgäste den Übergang nun kundenfreundlicher gestaltet“, erklärten Thomas Bauch von der DB Regio AG und Fritz Rössig vom ZGB, der den Schienenpersonennahverkehr im Verbandsgebiet bestellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.