Anzeige

Tretminen brachten den Sieg

ngeborg Obi-Preuß (Redaktionsleitung) und Andreas Konrad von der nB übergeben Bürgerreporter Uwe Poppe den Gewinn der Aktion „Das stinkt mir“. Foto: Ammerpohl

Uwe Poppe wurde für seinen Beitrag im Wettbewerb „Das stinkt mir“ ausgezeichnet.

Braunschweig, 27.07.2014. Er ist einer der fleißigsten – wenn nicht der fleißigste – Bürgerreporter überhaupt: Uwe Poppe wurde jetzt für seinen Beitrag im Wettbewerb „Das stinkt mir“ ausgezeichnet.

Wir hatten auf Unser38 aufgerufen, Artikel über große Ärgernisse zu verfassen und diese möglichst auch zu bebildern. Mit über 200 Lesern fand dabei der Beitrag „Und immer wieder Tretminen“ die weitaus größte Leserschaft. Eine Geschichte vom 24. Juni über Hinterlassenschaften eines Hundes in Poppes direktem Wohnumfeld.
Am Freitag besuchte Poppe nun die nB-Redaktion, und Redaktionsleiterin Ingeborg Obi-Preuß zeichnete ihn mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro aus. Im Anschluss war noch ein wenig Zeit zum Plaudern, in der Poppe auch von neuen Plänen und Projekten Unser38 betreffend berichtete. Soviel sei verraten – wir dürfen gespannt sein!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
777
Horst Schmid aus Braunschweig - Innenstadt | 28.07.2014 | 09:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.