Anzeige

Tolle Aktion: Kneipengäste spenden mehr als 800 Euro für sozialen Heiligabend

Sigrid Goebel vom Aydin´s REMAKE
Braunschweig: Aydins REMAKE | Aydin´s Remake ist eine Gaststätte in der Kreuzstraße 84 a im Westlichen Ringgebiet, direkt am Ringgleis gelegen. Wie in fast jeder gut geführten Kneipe gibt es auch im Aydin´s Remake einen Sparverein, bei dem die Stammgäste wöchentlich oder monatlich Geld in ihr jeweiliges Sparfach stecken. Doch dieses Jahr gibt es ein spezielles Sparfach – die Stammgäste sammeln in diesem Fach freiwillig Geld für einen sozialen Heiligabend. Bis Ende November sind dabei 850 Euro zusammengekommen. Es sollen Obdachlose, Alleinerziehende in sozial schwieriger Lage mit Ihren Kindern, generell sozial Bedürftige eingeladen werden. Am 24. Dezember gibt es dann die große Weihnachtsfeier mit Gänsebraten & Co. für mindestens 40 Bedürftige. „Wir suchen noch weitere Spender und Unterstützer – ob Privatleute oder Unternehmer – selbstverständlich auch mit Spendenquittung“ appelliert Sigrid Goebel, im Vorstand des Sparvereins und Mitarbeiterin der Gaststätte, die die Idee zu diesem Sozialprojekt hatte. Denn in die Gaststätte passen bis zu 80 Gäste.

„Natürlich wollen wir auch bunte Teller und Geschenke an die Bedürftigen und ihre Kinder verteilen“, betont Sigrid Goebel, die “selber schwierige Zeiten als alleinerziehende Mutter aushalten musste und nicht immer wusste, wie sie ihren beiden Söhnen einen schönen Heiligabend bereiten sollte“, wie sie ausführt. Viele der Stammgäste haben neben ihrer Spende auch bereits Hilfe für die Weihnachtsfeier angeboten, sei es als DJ, Weihnachtsmann oder als Unterstützung beim Kochen und Bedienen. „Unser Partner bei dieser Aktion ist der Tagestreff IGLU in der Wilhelmstraße 85, von dem viele Gäste zu der Feier kommen werden und der auch die Spendenquittungen für uns ausstellt“ fügt Tobias Goebel, Inhaber der Gaststätte, Sohn von Sigrid Goebel und Stammspieler bei den New Yorker Lions, hinzu. „Die Aktion findet dieses Jahr zum ersten Mal statt – aber vielleicht können wir daraus eine feste Einrichtung machen“, schaut Sigrid Goebel in die Zukunft.

Die Gaststätte ist in der Kreuzstraße 84 a, direkt am Ringgleis. Telefonisch erreichen Sie die Gaststätte täglich ab 16 Uhr – Samstag und Sonntag bereits ab 10 Uhr – unter Telefonnummer 0531/5 37 78.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.