Anzeige

Todesschrei im Keller eines Mehrfamilienhauses ?

Fledermäuse im Anflug

Die Menschen, die Haustiere und die moderne Technik, ist das alles
miteinander vereinbar?

Als ich neulich mit frisch ausgespritzten Ohren wieder daheim war, freute ich mich
sehr darüber, wieder richtig hören zu können! Unverzüglich lief ich in den Keller des
Mehrfamilienhauses, um die immer noch quietschende Kellertür zu ölen. Das Quietschen hörte ich nun mit den "renovierten" Ohren besonders stark.
Plötzlich erschallte aus irgendeiner Kellerecke oder aus einem der Keller eine Art
Todesschrei, so wie ich es noch nie vernommen hatte. In böser Vorahnung klopfte
ich an alle Kellertüren, da ich im Geiste dort einen verletzten Mitmenschen vermu-
tete. Niemand meldete sich, es herrschte nach wie vor eine beunruhigende Totenstille.
Plötzlich erschien an der Kellerdecke ein merkwürdiger Schatten. Im Lichtkegel
meiner Taschenlampe mit fast leerer Batterie erkannte ich ein merkwürdiges Tier.
Im Urlaub hatte ich einmal "schlafende Hunde" mit den Köpfen nach unten in ei-
nem Baum hängend beobachtet. Diese Tiere waren aber viel größer als diejeni-
gen an der Kellerdecke. Über mir träumten schlaftrunken jedoch süße Fleder -
mäuse. Meine biologischen Kenntnisse reichten jedoch nicht aus, diesen
Tieren die zuvor gehörten Todeschreie zuzuordnen.
Bei der weiteren Suche kam zufällig meine Frau vorbei und wollte mich trösten.
Sie sah an der Kellerdecke ein kleines, rötlich blinkendes Auge, das sich aber
mit uns nicht unterhalten oder gar weiter einschüchtern wollte. Dann ganz
plötzlich ohne jegliche Vorwarnung: Da erschallte auch zum Entsetzen meiner
Frau wieder ein Todesschrei! Dieser hatte ganz offenbar nichts mit den Fleder-
mäusen zu tun, sondern ausschließlich mit dem blinkenden Auge.
Gemeinsam untersuchten wir nun die aufregende Geschichte, bis meine Frau an
der Kellerdecke einen noch jungfräulichen Rauchwarnmelder entdeckte, dessen
Batterie ersetzt werden sollte. Daher also die Todesschreie!
Ja, ja, die Menschen, die Tiere und die moderne Technik . . .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.