Anzeige

Taschendiebe in den Schloss-Arkaden

Braunschweig, 10.01.2014.

Innerhalb von neunzig Minuten wurden in der Innenstadt am Donnerstagnachmittag drei Frauen im Alter von 19 bis 33 Jahren Opfer von Taschendieben.

Die Taten ereigneten sich in verschiedenen Geschäften in den Schloss-Arkaden, während die Opfer sich mit Bekleidung beschäftigten.
In einem Fall entwendeten die Diebe eine Geldbörse aus einer Handtasche, die am Griff einer Kinderkarre hing, zweimal griffen sie in Jackentaschen.
Den Tätern fielen Bargeld, persönliche Papiere und ein Mobiltelefon in die Hände.
Die Opfer hatten nichts bemerkt und konnten keine Hinweise geben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.