Anzeige

Tagung: Der Umgang mit Internet- und Mediensucht bei Jugendlichen und Erwachsenen

Wann? 25.04.2018 17:00 Uhr

Wo? BZV Medienhaus GmbH, Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: BZV Medienhaus GmbH | Mal einen Tag ohne das Smartphone, ohne WhatsApp, Facebook, ohne Internet allgemein – für viele undenkbar. Wir leben in einer Gesellschaft, die ohne Medien gar nicht mehr auskommt. Jeder von uns nutzt sie täglich, um sich zu informieren, auszutauschen, zu unterhalten – das gilt ebenso für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche. Die Medien, die uns zur Verfügung stehen, prägen unseren Alltag und bringen viele Möglichkeiten mit sich – aber auch Nachteile. Der Übergang zur Sucht ist fließend. Ab wann wird vom alltäglichen Nutzen ein exzessiver Gebrauch? Wie kann man die Gefahren erkennen, wie entgegenwirken?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Tagung „Der Umgang mit Internet- und Mediensucht bei Jugendlichen und Erwachsenen“, die die Psychiatrie Akademie des AWO Psychiatriezentrum Königslutter veranstaltet. Es referieren Holger Feindel, Psychotherapeut und Oberarzt an der Psychosomatischen Fachklinik Münchwies, und Prof. Dr. Christoph Möller, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Hannover.Feindel betrachtet die Internetsucht bei Erwachsenen „Verloren in virtuellen Welten“. Prof. Dr. Möller legt seinen Schwerpunkt auf „Internet-, Computer- und Smartphone-Sucht im Jugendalter.“ Im Anschluss stehen die Referenten bei einer Podiumsdiskussion für Fragen zur Verfügung. Moderiert wird die Veranstaltung von Armin Maus, Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung.

Die Tagung ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt bis zum 17. April die Psychiatrie Akademie per Mail an info@psychiatrie-akademie.de entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Renate Marja Klinge-Schopf aus Braunschweig - Innenstadt | 25.03.2018 | 19:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.