Anzeige

Songs für unsere Eintracht

Jan-Heie Erchinger hat eine neue CD herausgebracht: „Sohn dieser Stadt – Songs für Eintracht.“ oh

Jan-Heie Erchinger veröffentlicht EP-CD „Sohn dieser Stadt“.

Von André Pause, 28.12.2014.

Braunschweig. Wer mit Jan-Heie Erchinger bei Facebook befreundet ist, kennt das: Steht der nächste Spieltag unserer Eintracht vor der Tür, befindet sich im Paket mit allen erdenklich guten Wünschen des Künstlers für das Team garantiert einer seiner Songs. Besonders beliebt sind „Wir steh‘n zu dir“ oder „Arsch aufreißen, alles geben“.

Momentan scheint diese Form des Supports ganz ordentlich zu fruchten, befindet sich die Eintracht nach einigen Startschwierigkeiten zuletzt doch wieder in der Erfolgsspur.

Auf die nun vorliegenden EP-CD „Sohn dieser Stadt – Songs für Eintracht“ hat Erchinger fünf Songs und sechs (instrumentale) Variationen der Titel gepackt. Das erste Stück „Wir steh’n zu dir“ ist eine Art „We are the World“ in Jazz: Zu groovigen Saxofonklängen bekommt der Hörer einen tiefenentspannten Vortrag zum Phänomen Eintracht Braunschweig („das ist mein Verein“), zur Clubgeschichte und zur Fußballhistorie der Stadt ganz allgemein. In „Braunschweig, du bist meine Stadt!“, Song Nummer zwei, wird das Verbundenheitsgefühl zu Stadt und Club in gerappter Form präsentiert.

Reime wie „in Braunschweig stolzer Löwe sein, hier bin ich stark und nie allein“ klingen allerdings eine Spur zu sehr nach „reim dich oder ich fress dich“. Das hartrockende „Arsch aufreißen, alles geben“ macht im Grunde da weiter, wo Track Zwo aufhört. Kurventauglich und mitbrüllkompatibel werden hier „nicht untergehn“ und „kämpfen sehn“ in einen kausalen Zusammenhang gebracht. „Oh Brunswik mine leiwe Stadt“, das Erchinger mit der Plattdeutsch-Pop-Band bbeatz produziert hat, ist schon ein paar Tage älter.

Eine weitere Liebeserklärung an die liebe Stadt Braunschweig, die vor allem auch den Vorzug hat, dass man ihr leicht entkommen kann, zum Beispiel nach Berlin, passt aber ganz gut auf diese CD. Im letzten eigenständigen Stück „Mein Braunschweig, hier bin ich“ spricht Johannes Lasse Erchinger treue Worte zur Pianoballade.

„Sohn dieser Stadt – Songs für Eintracht“ ist eine CD, die vor allem musikalisch überzeugt und mit Hang zum perfekten Sound produziert ist. Textlich gibt’s aber durchaus noch Luft nach oben.

Erhältlich ist die CD bei Bücherwurm im Magniviertel oder via E-Mail-Bestellung (info@musiktrainer.de). Sie kostet neun Euro, wobei ein Euro aus dem Verkauf dem Fan-Projekt zugutekommt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.