Anzeige

Sei ein Erfolgsmagnet Teil 4

Menschen aus Braunschweig und Umgebung treffen sich regelmäßig in Kleingruppen, um Wissen zu erlangen und Techniken zu erlernen, mit deren Hilfe sie sich alle Wünsche manifestieren können. Dahinter steht das Naturgesetz der Anziehung wie es in Büchern wie "The Secret" beschrieben ist. Dass es sich hierbei nicht um "esoterischen Zauber", sondern um wissenschaftlich erwiesene Erkenntnisse handelt, bestätigt das Verständnis der Quantenphysik, bzw. die neuste Gehirnforschung. Bisher wird dieser Sachverhalt jedoch von der breiten Öffentlichkeit nicht wahrgenommen. Menschen, die mit dem Wissen aus Büchern, wie the "The Secret" bereits arbeiten, haben bis auf wenige Ausnahmen jedoch nur begrenzten Erfolg. Der Grund liegt an fehlenden Details. Man kann nur dann mit einem Naturgesetz richtig arbeiten, wenn man das vollständige Rezept zu seiner Umsetzung kennt.

An dieser Stelle veröffentlichen wir für interessierte Mitmenschen regelmäßig Beiträge über die Inhalte unserer " Arbeit mit dem Gesetz der Anziehung". Dabei werden sie auch "fehlende Puzzleteile" entdecken können.

Wir wünschen ihnen viel Spaß und Inspiration.

Weitere Infos erfahren sie auf unserer Homepage

Warum funktioniert »The Secret« bei den Wenigsten?


Der Film und das Buch »The Secret« waren eine der großen Sensationen des neuen Jahrtausends. Millionen Menschen wurden dadurch mit der faszinierenden Idee konfrontiert, ihre Wünsche und Ziele mit dem Gesetz der Anziehung zu manifestieren. Viele von ihnen übten sich an der Umsetzung, doch nur wenige haben damit wirklich Erfolg erzielt. Woran scheitern die anderen? Was fehlt in »The Secret« und ähnlichen Publikationen, die seither dieses Thema beleuchten?
Eines der Geheimnisse hinter »The Secret« ist die Tatsache, dass es um ganz einfache, dafür sehr präzise anzuwendende Grundsätze geht, mit denen sich der Erfolg manifestiert. Unsere Gesellschaft ist beseelt von der Idee, Dinge müssten komplex und schwer verständlich sein, damit sie wahr sind.
Doch es ist gerade diese Einfachheit, hinter der sich der Erfolg verbirgt. Ein Sprichwort sagt:
"Wenn du etwas gut verstecken willst, dann stelle es an einen öffentlichen Platz."
Das Rezept für Erfolg ist einfach, doch es muss präzise angewendet werden. Und am Anfang steht die Erkenntnis, dass die Befolgung von einfachen Dingen gar nicht so einfach ist!

Die Falle der Einfachheit


In den 40er Jahren sprach Napoleon Hill vor einem Kreis von Insidern über seine Erfahrungen, die er mit der Vermittlung seines Erfolgsgesetzes machte. Er sagte: »Die Menschen, die diese einfachen, von jedermann anwendbaren Prinzipien so anwendeten, wie ich sie ihnen beibrachte, erzielten ihren Erfolg in nahezu 100 Prozent aller Fälle, und zwar in einer derartigen Größe und Geschwindigkeit, dass es mir Furcht einjagte!«
Dies waren seine Worte: Es jagte ihm Furcht ein, wie massiv und schnell das Gesetz der Anziehung wirkt, wenn man es richtig einsetzt!
Napoleon Hill fuhr in seiner Rede fort: »Doch schon nach wenigen Monaten verlor ich alle Furcht. Denn ich musste zu meinem großen Erstaunen feststellen, dass kaum ein Mensch, dem ich diese einfachen, leicht verständlichen Prinzipien erklärte, bereit war, sie in der Praxis anzuwenden. Die meisten lehnten sie ab, weil sie ihnen zu einfach erschienen.«
Hierin liegt ein tiefes Geheimnis verborgen, dem wir später näher auf den Grund gehen werden: Den meisten Menschen ist die Haltung »einprogrammiert«, dass sie einfache Dinge nicht als wahr anerkennen. Deshalb folgen sie einfachen Prinzipien nicht. So lässt sich die Wahrheit leicht verbergen!

Wer weiß, doch nicht handelt, der weiß nicht


Dies ist ein Grundsatz jeglicher Philosophie, wenn man sie richtig versteht und anwendet: Nur Wissen, das wir in die Tat umsetzen, ist wahres Wissen. Deshalb besteht die vorrangige Aufgabe in jeder Wissensvermittlung in dem Training, wie das vermittelte Wissen in die Tat umgesetzt wird. Wer diesen Punkt nicht befolgt, hat als Lehrer versagt!
In dieser Kolumne wirst du viele Dinge erfahren, die du bereits woanders gehört hast. Deshalb magst du dazu neigen, das hier vermittelte Wissen für wertlos zu halten. Doch die entscheidenden Konzepte, auf denen dieses System beruht, sind so einfach und subtil, dass sie oberflächlichen Lesern zwangsweise entgehen werden. Und zwar sind es gerade die Dinge, die uns zur praktischen Umsetzung des Gelesenen motivieren wollen. Wenn wir die »Kenner der Materie« nach diesen Schlüselkonzepten befragen, so stellt sich stets heraus, dass sie ihnen unbekannt sind. Sie kennen das System nicht!
Wenn du aus dieser Lektüre wirklich den gewünschten Nutzen erzielen willst – nämlich die Fähigkeit, das Gesetz der Anziehung instinktiv einzusetzen, weil es ein Teil von dir geworden ist –, dann lies mit offenem Geist und dem Vertrauen, dass du lange nicht kennst, was dir vertraut erscheint!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.