Anzeige

Schwerer Raub mit Messer

Überfall im Stadtpark.

Salzgitter, 13.08.2016.

Ein 28-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag Opfer eines schweren Raubes geworden. Beim Durchgehen des Stadtparks sei er von drei unbekannten, männlichen Personen angesprochen worden. Eine der Personen habe ihm ein Messer vor die Brust gehalten und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Das in der Geldbörse befindliche Bargeld in Höhe von 190 Euro habe das Opfer dann auf den Boden geworfen uns sei weggelaufen. Der Täter mit dem Messer wurde als männlich, circa 30 Jahre, etwa 177 cm groß, normale Statur, kurze dunkle Haare, schwarzer 3-Tage-Bart und mit südländischem Aussehen beschrieben.

Bekleidet sei dieser mit einer schwarzen Jacke mit goldenen Streifen in Höhe des Ellenbogens, blauer Jeans und weißen Turnschuhen gewesen. Die beiden anderen Täter konnten lediglich als dunkel gekleidet beschrieben werden.

Das Opfer blieb bei dem Raub unverletzt. Eine Täterermittlung ist bislang nicht erfolgt.

Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.