Anzeige

Säure ausgelaufen

Blaulicht

Unfall auf Betriebsgelände von Continental in Gifhorn

Mehrere tausend Liter Schwefelsäure sind am Samstagvormittag, 14. Januar 2017, auf dem Gelände der Firma Continental Teves ausgelaufen.
Kurz nach 8 Uhr hatte die Werksicherheit erfahren, dass aus einem Behälter 35-prozentige Schwefelsäure ausläuft. Die Feuerwehr wurde alarmiert, Fachleute für Gefahrengut aus Gifhorn und Wahrenholz hinzugezogen. Insgesamt waren mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz.
Eine Gefahr für Menschen und Umwelt habe nicht bestanden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.