Anzeige

Ralfs Wunsch: Eine Wohnung

Vom Heim in den Knast und auf die Straße: Ein Mann versucht, auf die Beine zu kommen.

Von Marion Korth, 17.04.2013.

Braunschweig. An diesem Tag hat Ralf (Name von der Redaktion geändert) Geburtstag. 41. Hätte er einen Wunsch frei, „dann steht eine eigene Wohnung ganz oben auf der Liste“, sagt er. Aber er hat keinen Wunsch frei, eine eigene Wohnung, die ist für ihn weit weg. Ralf lebt auf der Straße.

Manchmal kann er eine Nacht bei seiner Freundin bleiben, aber der Vermieter darf das nicht wissen. Manchmal kann er bei Bekannten unterschlüpfen. Dafür muss er bitten und betteln oder, wie er sagt: „Den Leuten in den Arsch kriechen.“ Manchmal ist da eine offene Haustür, dann geht er nach unten, setzt sich vor den Kellereingang, dämmert vor sich hin. „Schlafen geht da nicht, mir ist das peinlich. Wenn das Licht angeht, bin ich sofort wach.“
Eine eigene Tür, die er hinter sich schließen könnte, das wäre was. Aber bevor sie einem Typen wie ihm eine Wohnung geben, nehmen sie lieber den Vater, der für seine Tochter etwas sucht. Wenn Ralf spricht, dann hört sich das an, als hätte er Watte im Mund. Jeden Morgen fährt er zu einem Arzt, um sich seine Ersatzdroge geben zu lassen. Dann hat er Ruhe, aber seine Bewegungen werden zäh und träge, das sind die Nebenwirkungen.
Ralf ist kein Vorzeigemieter, aber er lässt sich helfen, er hätte eine Chance. „Ich bin ein sauberer Typ, meine Freundin lässt gern mal etwas stehen. Ich nicht“, sagt Ralf von sich selbst. Eine eigene Wohnung, das wäre schön. So stellt er es sich jedenfalls vor: „Ich weiß ja gar nicht, wie das geht mit einer eigenen Wohnung. Erst war ich im Heim, dann im Knast.“ Seit seiner Entlassung vor mehr als zweieinhalb hangelt er sich durch, aber er ist nicht wieder straffällig geworden, seine Sozialbegleiter sagen, er könnte es schaffen. Und manchmal wagt er zu hoffen, dass er doch noch eine Wohnung bekommt.
An diesem Tag ist Ralf 41 Jahre alt geworden. Er hat keinen Wunsch frei. Sogar weniger als das: „Ich weiß nicht einmal, ob ich heute Abend feiere.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.