Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region/Salzgitter: Mann offenbar grundlos zusammengeschlagen

Salzgitter, 16. April 2016

Unbekannte Täter prügeln auf Person ein

Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße, dortiger Stadtpark, 15.04.2016, 15:40 Uhr. Vier bisher unbekannte Personen haben am Freitagnachmittag scheinbar grundlos auf einen 43-jährigen Mann eingeschlagen und diesen an den Armen verletzt. Das Opfer habe den Stadtpark durchquert und sei zunächst von den Personen angesprochen worden. Daraufhin sei das Opfer von einem der Täter festgehalten worden und die drei übrigen Personen hätten auf dieses eingeschlagen. Einer der Täter habe bei der Tatausführung ein Messer in den Händen gehalten. Nach der Tatausführung seien die Personen vom Stadtpark in Richtung Swindonstraße geflüchtet. Bei den Tätern soll es sich um vier Männer im Alter zwischen 25 - 30 Jahre handeln. Einer der Täter habe zur Tatzeit Tarnkleidung getragen. Ein weiterer sei mit einer blauen Jacke bekleidet gewesen. Eine dritte flüchtige Person trug eine schwarze Jacke und hatte einen auffälligen Ohrring, einen sog. "Tunnel". Die Verletzungen des Opfers wurden durch den hinzugezogenen Rettungsdienst versorgt. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte jedoch nicht zum Ergreifen der Täter.
Täterhinweise nimmt die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-0 entgegen.
--------------------------------------------------------------------------

Kellereinbruch - Täter entwendet Fahrrad

Salzgitter, Teichwiesenweg, 15.04.2016, 12:30 - 14:30 Uhr. Im o. a. Zeitraum verschafften sich bisher unbekannte Personen Zutritt zum frei zugänglichen Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Teichwiesenweg und entwendeten ein im Kellerflur an einem Rohr angeschlossenes Fahrrad, indem das Schloss durchtrennt wurde. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein grün-schwarzes BMX-Rad. Die Schadenssumme beträgt circa. 100,- Euro.
Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.
--------------------------------------------------------------------------

Einbruch in Einfamilienhaus

Salzgitter, Reitling, 15.04.2016, 19:00 - 21:45 Uhr. In den Abendstunden des Freitag verschafften sich bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus, indem sie gewaltsam eine Terrassentür aufhebelten. Im Hausinneren wurden im Obergeschoss sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Ob Gegenstände entwendet wurden, ist zum jetzigen Stand der Ermittlungen nicht bekannt. Der Gesamtschaden beträgt circa 1000,- Euro.
Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.
--------------------------------------------------------------------------

Mehrere Pkw-Diebstähle in Salzgitter-Lebenstedt

1. Salzgitter, An der Windmühle, 14./15.04.2016, 16:00 - 12:20 Uhr 2.) Salzgitter, Erich-Ollenhauer-Straße, 14./15.04.2016, 21:45 - 05:40 Uhr 3.) Salzgitter, Erich-Ollenhauer-Straße, 14./15.04.2016, 18:30 - 12:30 Uhr.
In den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag kam es im Stadtgebiet von Salzgitter-Lebenstedt zu insgesamt drei Pkw-Diebstählen.
Im ersten Fall wurde ein verschlossener Ford Focus in schwarz in der Straße An der Windmühle entwendet. Dieser wurde zuvor von dem Eigentümer in einer Parkbox vor einem Wohnhaus abgestellt. In dem Fahrzeug befanden sich ein Navigationsgerät und diverse Ausweisdokumente Der Gesamtschaden beträgt circa 22000,- Euro.
Im zweiten Fall wurde ein am Fahrbahnrand in der Erich-Ollenhauer-Straße verschlossen abgestellter silberner VW Polo entwendet. In dem Fahrzeug befanden sich ebenfalls diverse Dokumente und eine geringe Summe Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt circa 1600,- Euro.
Im dritten Fall wurde ein ebenfalls in der Erich-Ollenhauer-Straße ordnungsgemäß abgestellter und verschlossener VW Touran in blau entwendet. Der Gesamtschaden beträgt in diesem Fall circa 7000,- Euro.
Da in allen Fällen keine Hinweise zu möglichen Tätern vorliegen, bittet die Polizei Salzgitter um Hinweise unter der Telefonnummer 05341/1897-0.
--------------------------------------------------------------------------

Pkw mit 1,21 Promille geführt

Salzgitter, Wilhelm-Kunze-Ring, 16.04.2016, 03:09 Uhr.Eine 39-jährige Fahrzeugführerin aus Salzgitter wurde am frühen Samstagmorgen im Wilhelm-Kunze-Ring von einer Funkstreifenbesatzung kontrolliert. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde eine Alkoholbeeinflussung der Fahrzeugführerin festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Die weiteren Folgen waren die Sicherstellung des Führerscheins und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.
--------------------------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 16. April 2016

Körperverletzung und Sachbeschädigung

Sa., 16.04.16, 01:25 Uhr. Auf einem Parkplatz im Bereich der Bahnhofstraße soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen drei alkoholisierten, männlichen Personen gekommen sein. Ein 19-Jähriger aus Vahlberg steht im Verdacht einen anderen 19-jährigen Wolfenbütteler angegriffen zu haben. Diesen soll er durch Kniestöße in den Bauch und Rücken leicht verletzt haben. Ein 20-Jähriger aus Uehrde habe seinem Freund helfen wollen und soll mehrere Schläge ins Gesicht bekommen haben. Nach dessen Angaben sei er aber nicht verletzt worden. Der flüchtige Täter konnte kurze Zeit später durch die Polizei in der Nähe des Parkplatzes festgestellt werden. Dieser bestritt die Tat. Nach Feststellung seiner Personalien und dem Grad seiner Alkoholisierung erhielt er einen Platzverweis und verließ den Bereich. Der Beschuldigte war bereits kurz zuvor in der dortigen Discothek aufgefallen, weil er Streit mit einem anderen Gast gehabt haben soll. Dabei soll er dessen Brille mutwillig beschädigt haben. Gegen den Beschuldigten wurden zwei Strafanzeigen gefertigt.
--------------------------------------------------------------------------

Denkte: Einbruch in Sportheim

Do., 14.04.16, 23:00 Uhr bis Fr., 15.04.2016, 17:20 Uhr. Im Bleierweg, Groß Denkte, wurde in das dortige Sportheim eingebrochen. Unbekannte/r Täter drang/en durch ein Fenster in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten es nach Diebesgut. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden alkoholische Getränke, eine geringe Menge Bargeld und ein Autofeuerlöscher erbeutet. Der Schaden wird zurzeit auf etwa 300 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Schöppenstedt 05332-93690 oder die Polizei Wolfenbüttel 05331-9330.
--------------------------------------------------------------------------

Remlingen: Pkw landete auf dem Dach

Fr., 15.04.2016, 14:00 Uhr. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Salzgitter befuhr die Kreisstraße 513 von der Asse in Richtung Remlingen. In einer leichten Linkskurve kam der Pkw vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr durch den dortigen Graben und gelangte wieder auf die Fahrbahn, jedoch auf dem Dach liegend. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde zur vorsorglichen Behandlung ins Klinikum Wolfenbüttel verbracht. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 4000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.