Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region/Mehrere Fahrzeugdiebstähle - VW besonders beliebt

Braunschweig, 9. Mai 2015

Drei Fahrzeugdiebstähle

Im Zeitraum 06.05.15, 23.00 h, bis 09.05.15, 00.10 h, wurde vom Parkplatz des Studentenwohnheims "Bienroder Weg 54" der PKW Sharan, blau, EZ: 06.01, MI - YO 416 gestohlen.
In der Nacht zum 08.05.15 wurde vom Fahrbahnrand des Wilhelmitorwall der PKW VW Passat Kombi, dunkelblau, EZ: 05.05, GÖ - S 4 gestohlen.
Ebenfalls in der oben angegebenen Nacht wurde der Diebstahl des PKW VW Golf IV, silber, EZ: 09.01, BS - FF 1981 verübt, der am Neustadtring abgestellt war.
Der Kleintransporter Fiat Ducato, silber, EZ: 04.10, ohne Kennzeichen, wurde in der Nacht zum 08.05.15 vom Gelände eines Kfz.-Händlers an der BAB-AS "BS-Hamburger Straße" gestohlen, wobei das Fahrzeug über Behindertenausstattung (u.a. Rollstuhllift) verfügt. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trickdiebstahl

Am Nachmittag des 08.05.15, gg. 15.00 h, wurde eine 77- jährige Braunschweigerin auf der Nordstraße/Bültenweg Opfer eines Trickdiebstahls, indem sie aus einem PKW heraus nach dem Weg zu einem Krankenhaus gefragt, dabei durch die Insassen (2 Frauen, 1 Mann=Fahrer) Körperkontakt gesucht und ein Schmuckgeschenk aufgedrängt wurde; im Nachhinein stellte die Frau fest, dass ihr die goldene Halskette mit 2 Anhängern gestohlen worden war. Sie beschreibt die Frauen als ca. 30-jährig, kräftig, südländisch wirkend, Deutsch sprechend mit Akzent; beim PKW handele es sich um ein graues Fahrzeug. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst Braunschweig, Tel.: 0531/476-2516, erbeten.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gifhorn, 9. Mai 2015

keine aktuellen Meldungen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Goslar, 9. Mai 2015

Fahrraddiebstahl

In der Zeit vom 27. April bis zum 08. Mai 2015 wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein nicht angeschlossenes silbernes Herrensportrad aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Kneippstraße im Goslarer Stadtteil Jürgenohl entwendet.
Die Polizei bittet um mögliche Zeugenhinweise unter der Tel. 05321/339-0.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diebstahl einer Geldbörse

Am Freitagmittag (08.05.2015) kam es in der Zeit zwischen 11:45 Uhr und 12:15 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Kaiserpassage zum Diebstahl einer Geldbörse samt Inhalt. Die Kundin legte während des Einkaufs ihre Handtasche mit dem darin befindlichen Portemonnaie im Einkaufswagen ab. Während sich die Kundin nach diversen Waren umsah, wurde durch einen bislang unbekannten Täter diese Unaufmerksamkeit ausgenutzt, um die Geldbörse aus der Handtasche zu entwenden.
Die Polizei bittet um mögliche Zeugenhinweise unter der Tel. 05321/339-0.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trunkenheitsfahrt

In den späten Abendstunden wurde am Freitag (08.05.2015) ein Fahrzeugführer aus Goslar im Stadtteil Jürgenohl von einer Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert. Bei dem 46-jährigen wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,62 Promille festgestellt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Helmstedt, 9. Mai 2015

Trunkenheit im Straßenverkehr

Helmstedt. In der Nacht zum Samstag, 09.05.15, gegen 00.35 Uhr, stoppte die Funkstreife des PK Schöningen, in Jerxheim, Helmstedter Straße, einen 76 Jahre alten Pkw-Fahrer aus Salzgitter. Während der Kontrolle des älteren Herren wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Ein Alcotest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Dem Fahrer droht nun ein Bußgeld von 500 Euro sowie ein Fahrverbot von einem Monat. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schwerer Unfall in Schöningen - Opel-Fahrerin lebensgefährlich verletzt

Schöningen, Elmstraße 08.05.15, 11.40 Uhr. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde am Freitagmittag eine 37 Jahre alte Opel-Fahrerin nach einem Verkehrsunfall in Schöningen in das Klinikum Helmstedt eingeliefert. Den Ermittlungen nach fuhr die 37-Jährige um 11.40 Uhr auf der Elmstraße stadteinwärts, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. Das Fahrzeug wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.
Die Polizei Schöningen sucht eine Fußgängerin als wichtige Zeugin des Unfalls. Es sei möglich, dass die Passantin, die an der Unfallstelle nicht mehr angetroffen wurde, zur Unfallursache Angaben machen kann. Hinweis bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05352-951050.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Osterode, 9. Mai 2015

keine aktuellen Meldungen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Peine, 9. Mai 2015

keine aktuellen Meldungen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Salzgitter, 9. Mai 2015

Diebstahl eines VW Multivan

(Tatzeit: 07.05.2015, 22.30 Uhr bis 08.05.2015, 06.15 Uhr). Unbekannte Täter entwendeten vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Volkswagen Multivan im Wert von 40000 Euro. Das Fahrzeug war auf einem Privatgrundstück (Unter den Pfählen) in Salzgitter-Gebhardshagen geparkt worden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahren ohne Fahrerlaubnis

(Tatzeit: Fr., 08.05.2015, 21.35 Uhr). Mit einem Kleinkraftrad, welches eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h erreichen kann, war ein 35 Jahre alter Lebenstedter auf der Neißestraße unterwegs. Bei einer Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass er lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist. Es wurde eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 9. Mai 2015

Alkohol brachte Streithähne in Fahrt

Schöppenstedt, Markt, Samstag, der 09.05.15, gegen 00.05 Uhr. In der Nacht kam es zwischen zwei Personengruppen (jeweils vier bis fünf Personen) zu Streitigkeiten, die von der Polizei geschlichtet werden mußten. Die Ursache der Streitigkeiten war eine Kombination aus Alkoholkonsum und Verständigungsschwierigkeiten auf Grund unterschiedlicher Sprachen. Es kam zu keinen Verletzungen. Durch das Erscheinen der Polizei konnten die Beteiligten beruhigt werden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Prügelei ins Krankenhaus

Wolfenbüttel, Salzdahlumer Straße Samstag, 09.05.15, gegen 05.00 Uhr. Am Samstagmorgen kam es zwischen einem 23-Jährigen und einem 25-Jährigen Wolfenbütteler zu Streitigkeiten, in deren Verlauf der 23-Jährige auf den 25-Jährigen mit der Faust einschlug. Nachdem die Beteiligten getrennt wurden, musste sich das Opfer im Krankenhaus Wolfenbüttel behandeln lassen. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wolfsburg, 9. Mai 2015

Trunkenheit im Straßenverkehr

Helmstedt. In der Nacht zum Samstag, 09.05.15, gegen 00.35 Uhr, stoppte die Funkstreife des PK Schöningen, in Jerxheim, Helmstedter Straße, einen 76 Jahre alten Pkw-Fahrer aus Salzgitter. Während der Kontrolle des älteren Herren wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Ein Alcotest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Dem Fahrer droht nun ein Bußgeld von 500 Euro sowie ein Fahrverbot von einem Monat. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schwerer Unfall in Schöningen - Opel-Fahrerin lebensgefährlich verletzt

Schöningen, Elmstraße 08.05.15, 11.40 Uhr. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde am Freitagmittag eine 37 Jahre alte Opel-Fahrerin nach einem Verkehrsunfall in Schöningen in das Klinikum Helmstedt eingeliefert. Den Ermittlungen nach fuhr die 37-Jährige um 11.40 Uhr auf der Elmstraße stadteinwärts, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. Das Fahrzeug wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.
Die Polizei Schöningen sucht eine Fußgängerin als wichtige Zeugin des Unfalls. Es sei möglich, dass die Passantin, die an der Unfallstelle nicht mehr angetroffen wurde, zur Unfallursache Angaben machen kann. Hinweis bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05352-951050.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.