Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region/Aktualisiert: Brand im Krankenhaus Goslar

Braunschweig, 1. März 2015

Ein- und Aufbrecher unterwegs im Stadtgebiet

1. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Diebe einen Pkw in der Steiermarkstraße auf. Nach dem missglückten Versuch selbigen kurzzuschließen und zu entwenden nahmen sie letztendlich ein Navigationsgerät aus dem Fahrzeug mit.

2. Auf der Ebertallee ist es dann ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem weiteren Diebstahlsversuch gekommen. Hier versuchten bislang unbekannte Diebe einen Kleintransporter zu entwenden.

3. Bislang unbekannte Diebe brachen in der Zeit vom 23.02.15 bis 28.02.15 in ein Wohnhaus in Volkmarode ein, welches schon länger nicht mehr von der Eigentümerin bewohnt wird. Vermutlich ohne Diebesgut entfernte(n) sich der / die Täter dann wieder vom Tatort.

4. Unbekannte Täter drangen am Samstag Abend gegen 19.00 Uhr in die ehemalige Wilhelm-Bracke-Gesamtschule am Alsterplatz ein. Durch das unbefugte Benutzen eines Feuerlöschers in den Räumlichkeiten wurde hierbei Feueralarm ausgelöst. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruchs und Missbrauchs von Notrufen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gifhorn, 1. März 2015

Heuballenbrand

Am 28.02.15, kurz vor Mitternacht, wurden auf einer Weidefläche, in Verlängerung des Gifhorner Wittkopsweges, mehrere dort gelagerte Heuballen in Brand gesetzt. Zuvor hatte man offenbar ein Loch in die Drahtumzäunung geschnitten und eines der Weidetore geöffnet. Von einer dort weidenden Schafherde brachen daraufhin 3 Tiere aus, die später aber wieder zurückgeführt werden konnten. Die brennenden Heuballen wurden durch die Feuerwehr Gifhorn gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 800,- Euro geschätzt. Die auf der Weide befindlichen Schafe blieben unverletzt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Goslar, 1. März 2015

Feuer im Krankenhaus Goslar

Am Samstag, gegen 13.50 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Klinikum Asklepios Harzklinik aus. Aus bislang ungeklärter, technischer Ursache brannte das Blockheizkraftwerk im Krankenhaus Goslar. Der Brand wurde innerhalb kürzester Zeit durch die Feuerwehr Goslar und Oker gelöscht. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Patienten und Mitarbeiter, so dass eine Evakuierung nicht erforderlich war. An der Anlage entstand ein Sachschaden von ca. 750.000 Euro. Erste Ermittlungen lassen auf einen technischer Defekt schließen. Der Krankenhausbetrieb wurde nicht beeinträchtigt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Peine, 1. März 2015

Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus

Neubrück, Waldweg Freitag, 27.02.2015 13:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Wohnhaus ein, durchsuchten dieses komplett und entwendeten Schmuck und Bargeld. Anschließend konnten sie unerkannt von Tatort flüchten. Die Ermittlungen zur genauen Schadenshöhe dauern noch an.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wolfenbüttel, 1. März 2015

Verkehrsunfall mit 2 total beschädigten Pkw

Sickte, Schöninger Straße / L 625 Sonntag, 01.03.2015, 04:15 Uhr. Der 24 Jahre alte Fahrer eines Audi A4 befuhr morgens gegen 04.30 Uhr aus Richtung Schöppenstedt kommend in Sickte die L 625. Am Ortseingang Sickte verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei rammte er einen Baum, der dadurch "gefällt" wurde. Weiterhin wurde ein in ca. 20 m Entfernung abgestellter Pkw VW Polo gerammt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamthöhe aller Schäden wird auf 11.000 Euro geschätzt.
Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Audi-Fahrers. Ein Alkoholtest führte zu dem Wert 0,85 "Promille". Es folgten Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Trunkenheit" im Verkehr


Neuer Weg Samstag, 28.02.2015, 22:35 Uhr. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Straße "Neuer Weg" wurde ein BMW angehalten. Der 36 Jahre alte Fahrer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem wurde festgestellt, dass die Augen des Fahrer wässrig und gerötet waren. Deshalb wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv verlief. Gegen den Fahrzeugführer wurden gleich 2 Anzeigen gefertigt. Die Fahrt endete vor Ort.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sachbeschädigungen an mindestens 15 Pkw

Wolfenbüttel, Dr.-Heinrich-Jasper-Str. ab Freitag, ca. 19:30 Uhr. Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Freitag auf Samstag mind. 15 an der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße abgestellte Pkw. Dazu benutzten sie einen spitzen Gegenstand und zerkratzten den Lack der Fahrzeuge. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Wolfenbüttel (05331-933-0) zu melden.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wolfsburg, 1. März 2015

Versuchter Pkw-Diebstahl

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag einen VW Polo in der Almker Straße in Hehlingen zu entwenden, in dem sie das Tür- und Zündschloss des Wagens knacken wollten. Da das Fahrzeug offenbar nicht ansprang, entwendeten sie lediglich zwei im Fahrzeug befindliche Mützen. Hinweise nimmt die Polizei Vorsfelde unter 05363/992290 entgegen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Betrunkenen durch die Innenstadt


Gleich zwei junge Wolfsburger Fahrzeugführer wurden am Sonntagmorgen unabhängig voneinander von der Polizei angehalten. Beide standen mit 0,77 bzw. 0,96 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss und wurden daher zur Wache gebracht, wo einem der Männer eine Blutprobe entnommen wurde. Einer der beiden ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal von der Polizei mit Atemalkohol angehalten worden. Die Weiterfahrt wurde beiden untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, welches ein Fahrverbot zur Folge haben wird.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bargeld und Kreditkarten gestohlen

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Sülfeld am späten Freitagnachmittag erbeuteten die Täter Bargeld und Kreditkarten sowie Ausweisdokumente der Hausbewohner. Die Täter drangen zwischen 17 und 20 Uhr über eine Nebentür in das Haus ein und entwendeten die Gegenstande, nachdem sie im Haus alles durchsucht hatten. Hinweise nimmt die Polizei Fallersleben unter 05362/967000 entgegen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Keine weiteren aktuellen Meldungen aus der Region

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.