Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region / Salzgitter: 22-Jähriger starb bei Unfall

Braunschweig, 24.05.2015

PKW-Einbrecher erbeuten Bargeld und Scheckkarte

Ein abgestellter PKW auf dem Parkplatz des Franz-Freese-Weges am Hauptfriedhof war am Sonnabendvormittag lohnendes Ziel eines Autoaufbrechers. Er erbeutete das neben der Mittelkonsole abgelegte Portmonee mit einer nicht unerheblichen Summe Bargeld. Neben dem Fehlen von diversen Ausweispapieren und Scheckkarten beklagt der Eigentümer nun auch das Fehlen einer vierstelligen Summe auf seiem Bankkonto.

--------------------------------------------------------------

Goslar, 24.05.2015

Versuchter Einbruch in eine Apotheke
Von Donnerstag bis Samstag versuchten bislang unbekannte Täter in eine Apotheke in der Gutenbergstraße, 38640 Goslar einzubrechen.

Körperverletzung

Am Samstag kam es gegen 22.00 Uhr auf einem Kundenparkplatz in der Wolfenbütteler Straße, 38642 Goslar, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf dem Opfer das Nasenbein durch einen Faustschlag gebrochen wurde.

-------------------------------------------------------------

Peine, 24.05.2015

Beim Abbiegen Fußgägnger übersehen

Beim Einbiegen vom Trentelmoorweg auf die Peiner Straße übersah eine 48jährige Peinerin mit ihrem VW Golf am Samstagvormittag eine 54jährige Fußgängerin, die gerade die Peiner Str. in Ost-West-Richtung überquerte. Die Fußgängerin stürzte über die Motorhaube und zog sich eine Gehirnerschütterung und Prellungen am gesamten Körper zu. Sie konnte allerdings nach ambulanter Behandlung im Klinikum entlassen werden.

Nach Sachbeschädigung von Polizei gestellt

Aufmerksame Anwohner meldeten in der Pfingstnacht zwei Männer, die nach dem Einschlagen einer Scheibe am Windfang im Eingangsbereich des Vechelder Schwimmbades geflüchtet waren. Eine Funkstreife der Vechelder Polizeistation konnte im Rahmen der Fahndung zwei Männer im Bereich der Realschule stellen, auf die die Täterbeschreibung passte. Gegen sie wird eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt.

Diverse Fahrräder entwendet

In der Nacht zum Pfingstsamstag wurden in der Wöhrbergstraße in Edemissen 5 Fahrräder einer dort wohnhaften Familie aus einem Schuppen entwendet. In der gleichen Nacht verschwanden von einem Nachbargrundstück ebenfalls 2 Fahrräder. Da in diesem Bereich Freitagnacht eine größere Fete stattfand, ist nicht auszuschließen, dass Besucher der Feier Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können. Meldungen bitte an die Polizei Edemissen unter: 05176/ 976740. In Klein Solschen wurden am Pfingstsonntag im Bereich Am Turm ein hochwertiges Kalkhoff E-Bike und 1 Damenfahrrad gefunden. Das E-Bike war einige Tage zuvor in Groß Solschen entwendet worden und konnte seinem Besitzer ausgehändigt werden. Der Eigentümer des Damenrades wird noch gesucht. Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei Ilsede unter Te. 05172/410930.

---------------------------------------------------------------

Salzgitter, 24.05.2015

22-Jähriger tödlich verunglückt

Ein 22-jähriger Mann aus Salzgitter befuhr in der Nacht von Samstag auf Pfingstsonntag, 2 Uhr, mit seinem Pkw die Industriestraße Mitte in Richtung Salzgitter-Lebenstedt. In Höhe Watenstedt kam er aus bislang ungeklärtem Grund nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen einen Fahrbahnteiler und überschlug sich mehrfach. Hierbei zog sich der Fahrzeugführer tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf 10.000,- Euro geschätzt.

-----------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 24.05.2015

Gewässerverunreinigung und Tierquälerei

Unbekannte Täter verunreinigten einen Gartenteich in einem Kleingartenverein an der Grüssauer Straße. Offenbar schütteten sie eine noch unbekannte Menge Benzin in den Teich. Durch die Verunreinigung kam es in dem Teich zu einem Fischsterben. Etwa 10 Goldfische fanden den Tod. Der Tatzeitraum kann von Freitag, 22.05., 19.00 Uhr bis Samstag, 23.05., 10.30 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei entnahm mehrere Wasserproben, die Ermittlungen dauern an. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizei unter 05331/933-0 entgegen.

Betrunkene Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall

Eine 41-jährige Autofahrerin aus Denkte wollte am Samstagabend von der Lindener Straße in die Halberstädter Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen 14-jährigen Radfahrer, der neben ihr auf dem Radweg fuhr und geradeaus fahren wollte. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der Autofahrerin. Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,75 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Gegen die Autofahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

------------------------------------------------------------

Wolfsburg, 24.05.2015

Böse Überraschung am Waldfriedhof - Zeugen gesucht!

Am Samstagnachmittag erlebten zwei 71- und 77-jährige Wolfsburger eine böse Überraschung. Als sie vom Friedhofsbesuch zu ihren PKW kamen, mussten sie feststellen, dass ihre PKW aufgebrochen worden waren. Ein unbekannter Täter hat die Scheiben der beiden VW Golf eingeschlagen und die Handtaschen gestohlen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Wolfsburg in Verbindung zu setzen.

Ladendiebstahl in der Innenstadt - Täter zur Festnahme ausgeschrieben

Am Samstag gegen 16.30 Uhr wurde durch einen Ladendetektiv in einem Modegeschäft in der Fußgängerzone ein 33-jähriger Albaner bei einem Diebstahl mehrerer Jacken festgestellt. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde bei der Personenüberprüfung festgestellt, dass die Person zur Festnahme ausgeschrieben ist. Der Mann wurde dem Polizeigewahrsam zur weiteren Bearbeitung zugeführt.

Vandalismus in der Innenstadt

Am Samstagabend wurde gegen 22.00 Uhr ein 35-jähriger Wolfsburger vorläufig festgenommen. Die Person wurde wurde von Zeugen beobachtet, wie sie PKW zerkratzte. Es konnten bisher 15 beschädigte PKW festgestellt werden. Zeugen, die Beobachtungen bezüglich solcher Taten gemacht haben, sollten sich bei der Polizei Wolfsburg melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.