Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region / Peine: Autofahrerin geriet ins Schleudern

Braunschweig, 28.03.2015.

keine aktuellen Meldungen


---------------------------------------------------------

Gifhorn, 28.03.2015.

keine aktuellen Meldungen


---------------------------------------------------------

Goslar, 28.03.2015.

Clausthal-Zellerfeld: Jacke gestohlen

In der vergangenen Nacht wurde einem 26-jährigen Clausthal-Zellerfelder in einer Lokalität in Silberstraße zw. 03.00 Uhr und 04.30 Uhr eine graue Jacke im Wert von 150 EUR entwendet. Täter- und Zeugenhinweise bitte an die Polizei Clausthal-Zellerfeld.

---------------------------------------------------------

Helmstedt, 28.03.2015.

keine aktuellen Meldungen




---------------------------------------------------------

Osterode, 28.03.2015.

keine aktuellen Meldungen



---------------------------------------------------------

Peine, 28.03.2015.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Peine-Dungelbeck, Alte Landstraße: Eine 47-jährige Peinerin befuhr mit ihrem Pkw am Freitagmorgen die Alte Landstraße aus Schmedenstedt kommend in Richtung Peine und geriet auf regennasser Fahrbahn in einer scharfen Linkskurve ins Schleudern. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte mit dem Fahrzeugheck gegen eine Hauswand. Aufgrund des Aufpralls wurde das Autoradio aus der Halterung gerissen und verletzte die Fahrerin am Kopf. Der Pkw wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. An der Hauswand entstand kein Schaden. Die Schadenshöhe am Pkw wurde auf ca. 2000 Euro geschätzt.

---------------------------------------------------------

Verkehrsunfall mit Verletzten

Wendeburg-Neubrück: Eine 49-jährige Fahrerin aus Hillerse befuhr am frühen Freitagmorgen die Didderser Straße in Richtung Okerstraße. An der Einmündung beachtete sie nicht die Vorfahrt eines 19-jährigen Wendeburgers, der mit seinem Pkw VW Golf die Okerstraße in Richtung Ersehof befuhr. Der Wendeburger wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.


---------------------------------------------------------

Salzgitter, 28.03.2015.

1000 Euro Sachschaden

Am Freitag befuhr ein 23-jähriger gegen 13.34 Uhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 32 (Windmühlenbergstraße) aus Richtung Groß Mahner in Richtung Salzgitter-Bad. Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit verlor er kurz hinter dem Ortseingang Salzgitter-Bad in einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf den Grünstreifen. Von hier schleuderte der Pkw über die Fahrbahn und stieß gegen eine Betonmauer. Der 23-jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

---------------------------------------------------------

Versuchter Diebstahl

Salzgitter-Bad, Engeroder Straße. Zur Zeit unbekannte Täter versuchten zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmittag in einen auf einem Parkstreifen ggü. der Wohnhäuser abgestellten Pkw VW Passat zu gelangen. Zu diesem Zweck manipulierten sie an dem Schloss der Fahrertür, welches komplett zerstört wurde. In den Pkw gelangten der oder die Täter jedoch nicht. Hinweise bitte an die Polizei in Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0

---------------------------------------------------------


Salzgitter-Lebenstedt: 45-Jährige bei Unfall verletzt

Am Freitag kam es auf dem Firmenparkplatz an der John-F.-Kennedy-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin.Der 56-Jährige Fahrer erfasste die Frau im Bereich der Fahrertür. Die 45-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

---------------------------------------------------------

Versuchter Einbruch in Salzgitter-Lebenstedt

Am Freitag Nachmittag stellte eine Frau ihren VW-Golf auf einem Parkplatz an der Gothastraße in SZ-Lebenstedt für eine Stunde zum Parken ab. Als sie um 16.30 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer einen Schaden von ca 1000 Euro verursacht und sich von der Unfallstelle entfernt hatte. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

---------------------------------------------------------


Wolfenbüttel, 28.03.2015.

Diebstahl von Teilen eines Minibaggers

In dem Neubaugebiet "Über dem Okertal", Wolfenbüttel, kam es in der Zeit von Donnerstag, 14:00 Uhr bis Freitag, 07:50 Uhr zu einem Diebstahl von Teilen eines dort abgestellten Minibaggers. Von dem Gerät wurde ein Räumschild, sowie eine Hydraulikvorrichtung abmontiert. Zwei neben dem Bagger abgelegte Tiefschaufeln wurden ebenfalls entwendet. Es wird angenommen, dass zum Abtransport der Teile ein Fahrzeug benötigt worden ist. Der Gesamtschaden wird auf 5.900,-- Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter 05331 / 933-0 entgegen.


---------------------------------------------------------

Cremlingen: Verkehrsunfall

Ein 37jähriger Autofahrer aus Helmstedt missachtete am Freitagmittag beim Abbiegen von der Autobahnabfahrt Cremlingen auf die Bundesstraße 1 das für ihn geltende Rotlicht der Ampel. Dadurch musste er zunächst dem Querverkehr ausweichen und wollte geradeaus in die Straße Im Moobusche fahren. Im dortigen Einmündungsbereich musste er jedoch einem querenden Radfahrer ausweichen und lenkte seinen Pkw gegen einen Ampelmasten. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Ampel blieb unbeschädigt.



---------------------------------------------------------

Wolfsburg, 28.03.2015.

keine aktuellen Meldungen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.