Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region / Goslar: Versammlungsteilnehmer erzwingen lautstark Gespräch mit Oberbürgermeister

Braunschweig, 14.10.2015

Celler Heerstraße - Totalschaden nach Überschlag

Mit voraussichtlich mehr als zwei Promille Alkohol im Blut kam in der Nacht eine 31 Jahre alte Autofahrerin zwischen Ölper und Watenbüttel von der Celler Heerstraße ab. Ihr Wagen überschlug sich auf dem Seitenstreifen und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.
Der Touran dürfte nach der Karambolage nur noch Schrottwert haben. Die 31-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.
Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein stellten die Polizeibeamten sicher.

Parkhaus Schlossarkaden - Randalierer wirft Einkaufswagen auf Dachfenster

Am Dienstagvormittag nach 09.00 Uhr warf ein Unbekannter aus etwa fünf Meter Höhe einen Einkaufswagen über die Brüstung des Parkhauses auf ein Dachfenster der Schlossarkaden.
Der Täter gefährdete damit Besucher und richtete einen Schaden in Höhe von über 2.000 Euro an. Das Fenster wurde demoliert, hielt aber zum Glück stand.
Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die zwischen 09.00 und 09.45 Uhr verdächtige Personen auf der zweiten oder dritten Etage des zur Georg-Eckert-Straße gelegenen Parkhauses beobachtet haben.
Hinweise nimmt die Polizei in der Münzstraße unter der Rufnummer 0531 476 3115 entgegen.

Rentnerin überraschte Dieb im Haus

Durch das Geräusch einer zuschlagenden Tür wurde eine Bewohnerin in ihrem Haus in der Paracelsusstraße am Dienstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr aufgeschreckt. Die 79-Jährige saß zu der Zeit in ihrem Wohnzimmer.
Als sie nachschaute, traf die Rentnerin im Schlafzimmer auf einen fremden Mann, der gerade einen goldfarbenen Wecker aus dem Nachtschrank nahm.
Nach Aufforderung durch die Seniorin legte er diesen zurück, sagte etwas in gebrochenem Deutsch und verließ durch einen Küchenausgang das Haus.
Kurz danach musste die Frau feststellen, dass aus ihrer in einem anderen Zimmer abgelegten Handtasche das Bargeld fehlte.
Der mutmaßliche Dieb war dunkelhäutig und komplett dunkel gekleidet. Die Geschädigte war durch den Vorfall dermaßen geschockt, dass sie keine weiteren Angaben machen konnte.

Ehepaar beobachtet Diebstahl ihres Autos

Aus ihrem Wohnhaus heraus sah ein Ehepaar am Dienstagabend in der Mettlacher Straße in Lehndorf, wie ihr eine Stunde zuvor auf der Straße geparkter VW Golf IV entwendet wurde. Der Diebstahl ereignete sich kurz nach 23.00 Uhr.
Die Zeugen beobachteten noch, wie der weiße, zwölf Jahre alte VW Variant in Richtung Bliesstraße fuhr, dort wendete und dann auf die Saarstraße abbog.
Eine Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

Einbrecher erbeutet Schmuck für 10 000 Euro

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Wohngebiet Moorhütte in Volkmarode erbeutete der Täter Schmuck im Wert von über 10 000 Euro.
Bewohner hatten am Dienstagmorgen gegen 08.30 Uhr das Haus verlassen und bei der Rückkehr am späten Abend bemerkt, dass die Terrassentür offen stand.
Diese war mit einem Hebelwerkzeug aufgebrochen worden. Danach wurde das gesamte Haus durchstöbert und aus einer Kommode überwiegend Ringe und Ketten gestohlen.

------------------------------------------------------------

Gifhorn, 14.10.2015

Wohnungseinbrüche im Landkreis

Ohne die erhoffte Beute verschwanden unbekannte Einbrecher aus einem Einfamilienhaus in Ohof. Der oder die Täter drangen zwischen Samstag, 10:00 Uhr, und Dienstag, 13.10., 18:15 Uhr, durch ein eingeschlagenes Fenster in ein Einfamilienhaus in der Straße Alte Bundesstraße in Ohof ein. Die Durchsuchung der Räumlichkeiten führte offenbar nicht zum Auffinden geeigneter Beute.

Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuteten unbekannte Täter am 13.10.2015 in Betzhorn. Der oder die Täter verschafften sich zwischen 09:30 und 11:20 Uhr über eine Terrassentür Zugang zum Wohnhaus, durchsuchten die Räume und brachen Behältnisse auf und verschwanden unbemerkt.

Ein Einfamilienhaus in der Bromberger Straße in Leiferde wurde am 13.10.2015 zwischen 07:30 und 16:45 Uhr heimgesucht. Unbekannte Täter schlugen die Terrassentür ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Mit noch unbekannter Beute machten sie sich aus dem Staub. Der Einbruch erfolgte vermutlich gegen 13:00 Uhr. Zu dieser Zeit beobachtete eine Zeugin zwei Personen auf der Terrasse, die sie allerdings für Handwerker hielt.

Hinweise zu Personen und Fahrzeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten, nehmen die Polizei in Meinersen unter 05372/97850 und in Wesendorf unter 05376/97390 entgegen.


---------------------------------------------------------------

Goslar, 14.10.2015

Versammlungsteilnehmer verlangten Gespräch mit dem Oberbürgermeister

Am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr trafen sich etwa 50 Personen am Goslarer Marktplatz zu einer Versammlung in Form eines Abendspaziergangs, um ihren Unmut über die aktuelle politische Situation kund zu tun. Die Gruppe, die sich vorwiegend aus Goslarer Bürgern, aber auch aus Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, zusammensetzte, begab sich wenig später zu Fuß zum Energieforschungszentrum Niedersachsen (EFZN) in der Straße Am Stollen.

Dort fand eine Informationsveranstaltung unter Teilnahme des Goslarer Oberbürgermeisters Dr. Oliver Junk statt. Dort verlangten die Teilnehmer der Versammlung lautstark nach einem Gespräch mit dem OB und riefen politische Parolen. Durch die Polizei wurden die Versammlungsteilnehmer begleitet und daran gehindert, das Gelände des EFZN zu betreten. Nachdem einer Frau erlaubt wurde OB Dr. Junk ein Schriftstück zu überreichen, beendete die Gruppe ihre Versammlung und löste sich auf. Die Informationsveranstaltung im EFZN verlief ohne Zwischenfälle und konnte wie geplant stattfinden.

--------------------------------------------------

Helmstedt, 14.10.2015

Keine aktuellen Meldungen

--------------------------------------------------

Osterode, 14.10.2015

Diebstahl aus Kellerwerkstatt / Diebstahl aus Garage

Am Montag zwischen 10 und 21 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in Lerbach, Liethweg, in die unverschlossene Kellerwerkstatt des Geschädigten ein und entwendete ein MTB der Marke Scott, sowie eine Motorsäge Husqvarna. Das Diebesgut hat einen Wert von fast 2000 Euro.
In Lasfelde, In der Bucht, wurde zwischen Montagabend und Dienstagmorgen durch unbekannte Täter die vermutlich unverschlossene Garage angegangen und daraus zwei MTB der Marke Focus, sowie ein Golfbag entwendet. Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei Osterode unter der Tel.-Nr.: 05522-5080 entgegen.

--------------------------------------------------------

Peine, 14.10.2015

Beim Zwiebelklau erwischt

Wie jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ist am Mittwoch letzter Woche, in den Abendstunden, ein 76-jähriger Mann von dem Landwirt dabei ertappt worden, wie er in der Gemarkung Eixe von einem Zwiebelfeld ca. 10 kg Zwiebeln entwenden wollte. Der Diebstahl wurde von dem Eigentümer jetzt bei der Polizei angezeigt.

Arbeitsmaschinen entwendet

In der Nacht zu Dienstag wurden in Dungelbeck, Schmedenstedter Straße, von einem Firmengelände diverse Arbeitsmaschinen entwendet. Der oder die bisher nicht bekannten Personen öffneten gewaltsam einen Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Grundstück, von dem sie anschließend, nachdem sie auch noch das Büro aufgebrochen hatten, u.a. ein Stromaggregat, ein Laubgebläse, einen Stampfer, eine Rüttelplatte und einen Winkelschleifer entwendeten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.200,- Euro.

Mehrere Pkw aufgebrochen

In der Nacht zu Dienstag wurden in Edemissen durch bisher nicht bekannte Täter mehrere Pkw aufgebrochen.
Im Godehardkamp wurden aus einem dort abgestellten Daimler der Airbag ausgebaut und zwei Jacken, sowie eine Werkzeugkiste entwendet. Ebenso wurde in der Straße ein Pkw Mini Cooper aufgebrochen. Hier entriegelten die unbekannten Personen die Motorhaube und bauten die Xenon-Scheinwerfer aus.
Vor dem Dorfe schlugen die Täter an einem VW Passat die Scheibe der Fahrertür ein und bauten das Navigationsgerät aus der Mittelkonsole aus.
In der Straße Am Golfplatz war ein Pkw BMW das Ziel der Täter. Hier wurde, nachdem die hintere Dreiecksscheibe eingeschlagen worden war, die gesamte Navi-/ und Multimediaeinheit aus der Mittelkonsole ausgebaut und entwendet.
Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt bei diesen Taten ca. 8.000,- Euro.

Dieselkraftstoff entwendet

Wie jetzt festgestellt wurde, ist in der Zeit von Donnerstag letzter Woche bis Dienstag in Stederdorf, im Moorbeerenweg, aus fünf auf einem Firmengelände abgestellten Lkw Dieselkraftstoff entwendet worden. Der oder die unbekannten Täter hatten dazu an zwei Lkw die Tankschlösser aufgebrochen und an einem anderen Lkw den Tankgeber ausgebaut, um an den Dieselkraftstoff zu gelangen. Die genaue Menge und die Schadenshöhe stehen noch nicht fest.

-----------------------------------------------------

Salzgitter, 14.10.2015

Gestohlene Sattelzugmaschine in Langelsheim aufgefunden

Salzgitter-Lebenstedt: Unbekannte Täter entwendeten am Wochenende vom Gelände der KVG, An der Feuerwache, eine Sattelzugmaschine mit Auflieger. Anschließend durchbrachen sie mit der Sattelzugmaschine die Umzäunung an der Südseite und setzten ihre Fahrt dann in Richtung Korbmacherweg und Peiner Straße fort. Am frühen Montagmorgen wurde die Sattelzugmaschine auf dem Grundstück einer Firma in Langelsheim, Innerstetal, wieder aufgefunden. Die Täter hatten, um auf das Gelände der Firma zu gelangen, eine Schranke durchbrochen. Mit einem firmeneigenen Gabelstapler wollten die Täter die Zugmaschine mit Kupferplatten beladen. Die Täter ließen aus bisher unbekannten Gründen alles zurück und flüchteten ohne Beute. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

-----------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 14.10.2015

Autofahrer mit 1,22 Promille unterwegs

Am frühen Mittwochmorgen wurde auf der Ludwig-Richter-Straße ein 52-jähriger Autofahrer von einer Streife der Polizei Wolfenbüttel angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Autofahrers fest. Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille, so dass im Anschluss eine Blutentnahme angeordnet wurde. Zudem wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt.


------------------------------------------------------

Wolfsburg, 14.10.2015

Vorsfelde: Einbruch in Logistikfirma - Zeugen gesucht

Hochwertige Kabel, mehrere Werkzeuge und einen Opel-Transporter erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag bei einem Firmeneinbruch in Vorsfelde. Das Diebesgut habe insgesamt einen Wert von etwa 40.000 Euro, so ein Beamter. Den Ermittlungen nach brachen die Täter auf dem Firmengelände eines Logistikunternehmens in der Straße Am Bahnhof zunächst gewaltsam die Tür eines Bürocontainers auf. Danach öffneten sie eine Lagerhalle. Wir gehen von mehreren Tätern aus, die allesamt die Beute auf ein Firmenfahrzeug, einen weiß lackierten Opel Movano (Pritschenwagen), verladen haben. Vermutlich wurde der Schlüssel des Fahrzeugs bei dem Einbruch aufgefunden. Die Zufahrt zu dem Gelände erfolge über den Kreisel an der Helmstedter Straße, erläutert ein Beamter. Daher sei es möglich, dass die Tat von vorbeifahrenden Autofahrern beobachtet wurde. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Vorfelde unter der Rufnummer 05363-992290 in Verbindung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.