Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region / A2: Betrunkener Fahrer lenkte 20-Tonner

 
Dieser Baum kippte auf der B 82, Höhe Astfeld, um. Durch den starken Regen am Donnerstag verlor seinen halt. Die Polizei räumte den Baum per Hand von der Straße.

Braunschweig, 09.07.2015.

Einbrecher nutzte Leiter zum Einsteigen

Mit einer vorgefundenen Leiter erklomm ein Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag ein in etwa sechs Meter Höhe gelegenes Flachdach an einem Bürogebäude in der Obergstraße.

Von hier aus schlug der Täter die Doppelverglasung eines Fensters ein, konnte dieses dann öffnen und gelangte in die Büroräume.
Hier durchstöberte er die unverschlossenen Schränke und entwendete offenbar eine grüne Geldkassette.

Die Leiter hatte der Dieb vom Hof eines nahe gelegenen Grundstücks geholt, wo eine Dachdeckerfirma gerade arbeitet.

---------------------------------------------------------

Betrunken am Lenker eines 20-Tonners

Etwa 2,3 Promille Alkohol im Blut hatte mittags ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer auf der A2 bei Peine. Beamte der Autobahnpolizei zogen den Mann auf dem Parkplatz Röhrse aus dem Verkehr und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Außerdem stellten die Ermittler den Führerschein des Berufskraftfahrers sicher.

Die in Nordrhein-Westfalen ansässige Spedition musste einen Ersatzfahrer schicken, der den Sattelauflieger zum Ziel brachte.
Zeugen hatten die Polizei verständigt. Ihnen war aufgefallen, dass der Lastwagen in auffälligen Schlangenlinien in Richtung Hannover unterwegs war. Dabei sei der Fahrer mehrmals auf den Standstreifen der Autobahn geraten.

---------------------------------------------------------

Anwohnerin beobachtete Handtaschendieb

Nur zwei bis drei Minuten hatte eine Frau ihren Wagen am Mittwoch gegen 18.00 Uhr unverschlossen abgestellt, um Gegenstände ins Haus zu tragen. Diese Zeit nutzte ein Dieb, um die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche der 50-Jährigen zu stehlen. Dem Täter fielen Scheckkarten, Mobiltelefon, Bargeld und Personalpapiere in die Hände.

Eine Nachbarin beobachtete den Dieb von ihrem Fenster. Demnach soll der Mann 30 bis 40 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Der kräftige bis dicke südländisch aussehende Täter hatte dunkle glatte Haare und trug ein dunkles T-Shirt und eine dunkle lange Hose.

Zwischen 16.30 und 17.15 Uhr des gleichen Tages schlug ein Dieb die Seitenscheibe eines auf der Gerstäckerstraße abgestellten Mini-Cooper ein und ließ eine Aktentasche mit persönlichen Papieren, Bankunterlagen und Kreditkarten eines 57-jährigen Mannes mitgehen. Auch in diesem Fall lag die Tasche gut sichtbar auf dem Beifahrersitz des Wagens.

---------------------------------------------------------

Gifhorn, 09.07.2015.Radfahrer flüchtete nach Unfall

Radfahrer verursachte rund 1000,00 EUR Schaden an Pkw und flüchtete. Ein bisher unbekannter Radfahrer befuhr gegen 07:00 Uhr den Gartenweg in Wesendorf aus Richtung Stadion in Richtung Alte Heerstraße/Oberschule. Während er sich beim Fahren ausgiebig mit dem Handy beschäftigte, übersah er einen ordnungsgemäß geparkten schwarzen Golf Plus und fuhr auf das Heck auf. Hierbei entstanden in der Hecklappe linksseitig Dellen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort.

Bei dem Radfahrer soll es sich u einen Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren handeln. Die dunklen Haare waren zum "Hahnenkamm" aufgegelt und an den Seiten ganz kurz. Bekleidet war er mit 3/4 langer Hose, dunklem Pullover oder Shirt und hatte einen dunklen Rucksack.

Wer Hinweise auf den Radfahrer geben kann, melde sich bei der Polizei in Wesendorf unter 05376/97390.


---------------------------------------------------------


Goslar, 09.07.2015.

Verkehrsunfall: 10.000 Euro Schaden

Am Mittwoch gegen 07.30 Uhr, befuhren ein 45-jähriger Mann aus Einbeck und ein 30-jähriger Mann aus Kalefeld und eine 51-jährige Frau, ebenfalls aus Einbeck, hintereinander die B 243/B 248 aus Richtung Bad Gandersheim kommend in Fahrtrichtung Seesen. Der 45-Jährige und der 30-Jährige mussten verkehrsbedingt vor einer Rot zeigenden Lichtzeichenanlage halten. Die 51-Jährige übersah dies, vermutlich durch Unachtsamkeit und fuhr auf den Pkw des 30-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 30-Jährigen auf den Pkw des 45-Jährigen geschoben. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 10.000 Euro.

---------------------------------------------------------

Kühe unternehmen Ausflug

3 Kühen und 2 Kälbern des bekannten Roten Harzer Höhenviehs wurde es offensichtlich auf ihrer Weide zu langweilig, deshalb unternahmen sie einen Ausflug in die Ortschaft Wolfshagen. Aufmerksame Anwohner erkannten jedoch die Gefahr und trieben die Tiere auf eine Wiese. Hier wurden sie von der Langelsheimer Polizei bewacht (gehütet), bis der Eigentümer eintraf. Der Ausflug endete dann doch wieder auf der alten Weide....

---------------------------------------------------------

Gefahrenstelle durch Baum

Am Donnerstag wurde der Polizei eine Gefahrenstelle auf der B 82, Höhe Astfeld, gemeldet. Aufgrund des starken Regens verlor ein Baum seinen Halt und kippte um. Mittels Muskelkraft der eingesetzten Polizeibeamten wurde der Baum zunächst aus dem Gefahrenbereich gezogen und dann durch die zuständige Straßenmeisterei zerkleinert und entsorgt.

---------------------------------------------------------

Helmstedt, 09.07.2015.

keine aktuellen Meldungen


---------------------------------------------------------

Osterode, 09.07.2015.

Stockbetrunken auf dem Fahrrad unterwegs


Am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, endete in Osterode, Lasfelder Straße / Am Nolten Sumpf, die Fahrradtour eines 60jähr. Einwohners aus Badenhausen. Hier wurde der Mann, der auf dem Gehweg fuhr, von der Polizei angehalten und überprüft. Während der Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 60 Jährigen fest und fühhrten darauf hin einen Alkoholtest durch. Da der ermittelte Wert über 2,5 Promille lag, wurde eine Blutprobe entnommen.

---------------------------------------------------------

Peine, 09.07.2015.


Betrunken bei der Polizei vorgefahren

Am Mittwoch gegen 14 Uhr erschien eine 50-jährige Peinerin auf der Dienststelle. Sie sei gerade aus Polen gekommen und direkt zur Polizei gefahren, um die Papiere ihres Fahrzeugs überprüfen zu lassen. Sie vermutete, daß der ihr von einem Bekannten zur Verfügung gestellte Pkw falsche Fahrzeugpapiere habe. Sie sei auch in Polen von der Polizei diesbezüglich angesprochen worden. Dem Beamten auf der Wache fiel der stark nach Alkohol riechende Atem der Dame auf und bat sie zu einer Atemalkoholkontrolle, die einen Promillewert von 1,99 ergab. Es folgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.


---------------------------------------------------------

Gleich mehrere Unfallfluchten

Am Markt. Eine namentlich zur Zeit noch nicht bekannte Verkehrsteilnehmerin beschädigte am Dienstag beim Ausparken einen BMW . Sie wurde von einer Zeugin auf den Schaden aufmerksam gemacht, entfernte sich aber trotzdem vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Vöhrum, Am Landwehrgraben. Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß vermutlich zwischen Dienstag und Mittwoch beim Vorbeifahren mit seinem Pkw gegen den Außenspiegel auf der Fahrerseite des am Fahrbahnrand geparkten Pkw VW Caddy, wobei das Spiegelglas zersplitterte. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort.

Im Schleusenteich - Parkplatz gegenüber der Argentur für Arbeit . Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am Mittwochmorgen gegen das Heck des Pkw Fiat Panda und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Nach Spurenlage dürfte es sich um ein Zweirad (Mofa, Roller) gehandelt haben.

--------------------------------------------------------

Salzgitter, 09.07.2015.

Pkw überschlägt sich nach Überholmanöver

Mittwochabend befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Landesstraße 670 in Fahrtrichtung Heerte. Vor einer Linkskurve setzte der 18 Jährige zum Überholmanöver an. In Folge Gegenverkehrs musste der Fahrer ausweichen und kommt hierbei nach recht von der Fahrbahn ab. Nach mehrfachem Überschlagen kam der Pkw auf dem Dach liegend vor einem Baum zum Stillstand. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und wurde vorsorglich in ein Klinikum gebracht. Die Schadenshöhe wurde auf 6000 Euro geschätzt.

-------------------------------------------------------


Eine leicht verletzte Person nach Vorfahrtverletzung

Ein 20-jähriger befuhr mit seinem Pkw am Mittwochnachmittag die Steinstraße in Elbe in Fahrtrichtung Landstraße. Am Einmündungsbereich achtete der 20 Jährige nicht auf ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Verursacher leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wurde mit 12000 Euro angegeben.

--------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 09.07.2015.

Einbruch in Sickte

Bislang nicht ermittelte Täter gelangten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nach Aufhebeln der Terrassentür in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in Volzum, In den Vorlingen. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss wurden offensichtlich nach Wertvollem durchsucht, während die 51-jährige Hausbewohnerin im Obergeschoss des Hauses schlief. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Laptop, sowie Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.


---------------------------------------------------------

Wolfsburg, 09.07.2015>


Fallersleben: Zeugen zu Verkehrsunfall Mozartstraße gesucht

Die Polizei Fallersleben sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall vom Mittwochmorgen an der Fallerslebener Mozartkreuzung. Den Ermittlungen zufolge stieß um 06.05 Uhr eine 28 Jahre alte VW Passat-Fahrerin aus Lehre mit einem 26-jährigen Seat-Fahrer zusammen, der sich leicht verletzte. Es entstand insgesamt ein Schaden von 22.500 Euro, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Zeugenangaben kam die 28-Jährige mit ihrem Passat aus der Wolfsburger Landstraße und wollte in Richtung Hintern Hagen fahren, während der Seat-Fahrer aus der Straße Hintern Hagen nach links in Richtung Mühlenkamp einbiegen wollte. Da beide Beteiligte angaben, bei Grünlicht gefahren zu sein, hoffen die Beamten auf Unfallzeugen. Hinweise an die Polizeiwache unter Telefon 05362-967000.

---------------------------------------------------------

Lehre: Einbruch in Spielhalle - Polizei bittet um Hinweise

Berliner Straße. Einen kompletten Geldwechselautomaten entwendeten in der Nacht zum Donnerstag unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Spielhalle in Lehre. Die Höhe der Beute steht noch nicht fest. Aufmerksame Anwohner hatten die Tat bemerkt und die Polizei verständigt. Eine sofortige Fahndung mit neun Streifenwagen verlief im Anschluss jedoch ohne Erfolg.
Der Einbruch ereignete sich den Ermittlungen nach gegen 02.40 Uhr in den Geschäftsräumen an der Berliner Straße.

Die maskierten Täter, vermutlich ein Quartett, brachen zunächst gewaltsam ein Fenster auf der Rückseite der Spielhalle Las Vegas auf. Durch den Lärm waren die Zeugen aufmerksam geworden. Aus dem Innenraum wurde danach der etwa 250 Kilogramm schwere Geldwechselautomat nach draußen gehievt und mit einem Fahrzeug abtransportiert. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Kleintransporter mit Ladefläche. Die unbekannten Täter flüchteten in Richtung Wendhausen.

Die Ermittler vermuten, dass sich die Täter mit ihrem Fahrzeug, dem weißen Kleintransporter, schon vor der Tat im Bereich des Tatortes an der Berliner Straße aufgehalten haben. Die Polizei Lehre nimmt Hinweise zu dem dreisten Einbruch, die flüchtigen Täter oder das Fluchtfahrzeug unter Telefon 05308-406990 entgegen.

---------------------------------------------------------

Schwarzer Touran gestohlen - Zeugen gesucht

OT Teichbreite. Einen schwarzen VW Touran haben Unbekannte in der Wipperstraße entwendet und seinem Besitzer durch den Diebstahl einen Schaden von knapp 5.000 Euro zugefügt. Der 66 Jahre alte Eigentümer hatte seinen 11 Jahre alten Wagen am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr verschlossen auf dem Hausparkplatz vor dem Mehrfamilienhaus in der Wipperstrasse abgestellt. Als er am Donnerstagmorgen gegen 08.45 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam stellte er fest, dass dieses verschwunden war. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.