Anzeige

Polizeimeldungen aus der Region - 500 Liter Beton auf der Straße verteilt

Braunschweig, 13.12.2014.

Auto prallt seitlich gegen Baum

12.12.14, 12.32 Uhr Braunschweig, B214
Lebensgefährlich verletzt wurden mittags die beiden Insassen eines Audi, der nach einem Überholmanöver auf der B214 seitlich gegen einen Baum schleuderte. Der 24-jährige Fahrer und sein sechs Jahre jüngerer Beifahrer waren eingeklemmt mussten von der Feuerwehr aus dem völlig zertrümmerten Wagen befreit werden. Beide kamen nach notärztlicher Versorgung am Unfallort in eine Braunschweiger Klinik.
Nach dem bisherigen Stand der Unfallermittlungen hatte der Audifahrer, unterwegs in Richtung Celle, in einer Linkskurve kurz hinter Gut Steinhof den Skoda einer 31-jährigen Frau überholt. Als ihm ein weißer Geländewagen entgegen kam, wechselte er wieder in die rechte Spur. Danach schleuderte er von der Fahrbahn und prallte nach 45 Metern mit der Fahrerseite gegen einen Baum am rechten Straßenrand. Zu einer Berührung zwischen den einzelnen Fahrzeugen war es nicht gekommen.
Der Aufprall war so heftig, dass der komplette Vorderwagen des Audi abgerissen wurde. Während der Rettung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis etwa 14.00 Uhr voll gesperrt werden.
Der Verkehrsunfalldienst bittet den bislang unbekannten Fahrer des weißen Geländewagens dringend, sich als Zeuge bei der Polizei zu melden - Rufnummer 0531 476 3935.

---------------------------------------------------------

Gifhorn, 13.12.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Goslar, 13.12.2014.

Häusliche Gewalt

Am Samstag, dem 13.12.2014, um 01.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in Seesen zu einer Körperverletzung. Ein 23 jähriger schlug hierbei derart auf seine 25 jährige Lebensgefährtin ein, dass sie sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben musste.

---------------------------------------------------------

Holzschild umgefahren

In der Zeit zwischen Freitag (12.12.2014) gegen 12:00 Uhr und Samstag (13.12.2014) gegen 08:45 Uhr ereignete sich in Clausthal- Zellerfeld, in der Einfahrt zum "Ferienpark am Waldseebad", ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.
Im dortigen Einmündungsbereich des Mönchstalweg zum Hirschler Weg ist das "Willkommen" Holzschild des Ferienparks aufgestellt. Auf Grund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass vermutlich ein Lkw beim Rangieren das Holzschild beschädigte. Der Schaden wird auf 300EUR geschätzt.
Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Clausthal- Zellerfeld in Verbindung zu setzen.

---------------------------------------------------------

Helmstedt, 13.12.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Osterode, 13.12.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Peine, 13.12.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Salzgitter, 13.12.2014.

Bei Auto-Vandalismus geschnappt

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte am Freitag den 12.12.2014 gegen 22.00 Uhr in Salzgitter-Bad, in der Langen Wanne, ein 25 jähriger Mann aus Salzgitter in Tatortnähe durch die Polizei gestellt werden. Stark alkoholisiert hatte er vor seiner Festnahme insgesamt 5 Pkw zerkratzt und beschädigt. An einem Fahrzeug fehlten die Kennzeichen, die er noch beim Antreffen mitführte. Ein Motiv für die Taten war nicht bekannt. Neben den Strafanzeigen kommen jetzt auch die Kosten für die Schadensregulierungen auf den Täter zu.

---------------------------------------------------------

Kraftfahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss

Salzgitter-Lebenstedt, Teichwiesenweg, 13.12.2014, 02.10 Uhr
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass ein 27 Jahre alter Pkw-Führer unter den Einfluss von Kokain und Cannabis sein Fahrzeug geführt hatte. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

---------------------------------------------------------

Einbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Salzgitter-Bleckenstedt, Hinterdorf, 12.12.2014, 09.00 Uhr bis 19.20 Uhr
Zu einem Einbruchdiebstahl kam es im o.g. Zeitraum in SZ-Bleckenstedt. Unbekannte Täter kletterten auf einen Balkon eines Einfamilienhauses in der Straße "Hinterdorf" und hebelten die Balkontür auf. Das Haus wurde durchsucht und Schmuck sowie Uhren entwendet. Die Schadenshöhe bewegt sich im vierstelligen Bereich.

---------------------------------------------------------

Betonmischer verliert 500 Liter Beton

Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, 12.12.2014, 12.00 Uhr
Im Bereich der Neißestraße verlor ein Betonmischer etwa 500 l Beton aus seiner Trommel. Die Fahrbahn musste durch hinzugerufene Mitarbeiter der Stadt Salzgitter gereinigt werden, hierzu wurden drei Fahrzeuge der Stadt eingesetzt.

---------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 13.12.2014.

Drei Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Wittmar / Denkte / Wolfenbüttel:
Am Fr., 12.12.2014, gegen 18:25 Uhr sollte ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessen/Sachsen-Anhalt in Wittmar auf der B 79 angehalten und kontrolliert werden. Dieser war zuvor aufgefallen, da er mehrfach den Fahrtrichtungsanzeiger nicht betätigt hatte. In Wittmar bog der Fahrer in die Schulstraße ein und befolgte mehrfach die Anhaltezeichen der Polizei nicht. Erst nach Einsatz von Martinshorn und Blaulicht konnte der Mann im Asseweg angehalten werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Dies hatte eine Blutentnahme und Führerscheinsicherstellung zur Folge.

Am Sa.,13.12.14, gegen 01:35 Uhr wurde nach einem Hinweis ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Remlingen auf der Kreisstr. 3 zwischen Klein Denkte und Groß Denkte überprüft. Der Mann schien augenscheinlich stark alkoholisiert zu sein. Ein Alkotest vor Ort konnte nicht durchgeführt werden. Nach Verbringung zur Wache wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde einbehalten. Zum Schutz der eigenen Person wurde der Mann zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Zeitgleich (01:35 Uhr) fiel einer weiteren Funkstreifenbesatzung ein 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Salzgitter auf, der ohne eingeschaltetem Fahrlicht die Halberstädter Straße in WF befuhr. Bei der Kontrolle fiel auch bei dem Mann sofort eine Alkoholbeeinflussung auf. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobenentnahme und Führerscheinsicherstellung angeordnet.

---------------------------------------------------------

Pkw prallte gegen Baum

Cremlingen: Fr., 12.12.2015, 05:00 Uhr
Eine 53-jährige Pkw-Fahrerin aus Hamburg befuhr die Kreisstraße 141 in Richtung Weddel und verlor, nach eigenen Angaben, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nachdem das Fahrzeug sich querstellte und über die Fahrbahn rutschte, prallte der Wagen mit der Fahrerseite, glücklicherweise im Bereich der Hinterachse, gegen einen Baum und wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen und wurde dem Klinikum Braunschweig zugeführt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. An diesem entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

---------------------------------------------------------

Wolfsburg, 13.12.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.