Anzeige

Polizeimeldungen aus Braunschweig

EC-Kartenbetrüger identifiziert - 30-Jähriger in Haft

Braunschweig, 19.03.2014. Seit dem 29. Januar fahndete die Polizei mit dem Bild aus der Überwachungskamera einer Bank nach einem EC-Kartenbetrüger. Am 06. März nahmen Fahnder den 30-Jährigen nach Hinweisen aus der Bevölkerung in seiner Wohnung in der Innenstadt fest.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten weiter fest, dass gegen den 30-Jährigen wegen einer noch zu verbüßenden Restfreiheitsstrafe von vier Monaten bereits ein Haftbefehl bestand. Der Gesuchte hatte das Geld Mitte Oktober 2013 mit EC-Karten abgehoben, die kurz vorher bei zwei Wohnungseinbrüchen in der Innenstadt gestohlen worden waren. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe steht der 30-Jährige daher auch unter dem dringenden Verdacht, der Wohnungseinbrecher zu sein. Darüber hinaus stellten die Ermittler bei der Durchsuchung seiner Wohnung mutmaßliche Beute aus weiteren Wohnungseinbrüchen fest. Die Ermittlungen dazu dauern an. Der Beschuldigte, der inzwischen in der JVA Wolfenbüttel einsitzt, schweigt zu den Vorwürfen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.