Anzeige

Peiner Polizeiwache "gestalkt" - Frau kommt in die Psychiatrie

Blaulicht
Edemissenerin legte mit Anrufen fast eine Polizeiwache lahm. Peine, 11.12.2016. Fast 22 Mal rief eine 55-jährige Edemissenerin auf einer Peiner Polizeiwache und auf weiteren Polizeileitstellen an und blockierte so die Leitung für wirkliche Notfälle.

Am Samstag morgen meldet sie dann einen Brand in ihrer Wohnung. Die Feuerwehr rückte daraufhin aus und stellte eine starke Rauchentwicklung fest. Grund dafür war ein größerer Haufen Zigaretten, der vor dem Bett glomm. Außerdem hatte sich bereits eine kleine Flamme gebildet.

Die Edemissenerin wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht und dann auf richterlichen Beschluss in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.