Anzeige

Noch schöner für alle Besucher

AAI-Vorstandsvorsitzender Volkmar von Carolath.

AAI und Stadtmarketing zogen Bilanz und stellten Pläne für das neue Jahr vor.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 26. Dezember 2015.

Braunschweig. Zum Ende des Jahres hatte der Arbeitsausschuss Innenstadt eingeladen, um zurück und nach vorn zu schauen. Vorstandsvorsitzender Volkmar von Carolath begrüßte 80 Gäste in den Räumen der Handwerkskammer, im Mittelpunkt des Abends stand der erstmals durchgeführte AAI-City-Check, mit dem sich die Kaufleute verstärkt für ein attraktives Erscheinungsbild und eine hohe Aufenthaltsqualität der Innenstadt einsetzen.

„Nach Jahren, in denen unsere Arbeit durch aktuelle Projekte wie den Schloss-Arkaden, dem Brawo-Park oder der Heinrich-der-Löwe-Kaserne bestimmt wurde, konnten wir uns erstmals wieder um Themen wie Attraktivität kümmern“, sagte Gerold Leppa, Wirtschaftsdezernent und Stadtmarketinggeschäftsführer. Gemeinsam hatten die beiden Gesellschaften erneut an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Frequenzen an acht markanten Punkten der Innenstadt erfasst. „Die Besucherzahlen bewegen sich auf einem konstant hohen Niveau und die Frequenzen sind in der gesamten Innenstadt ausgeglichen“, freute sich Leppa.
AAI-Vorstandsmitglied Bernd Schroers erzählte den Gästen vom City-Check. „Wir sind im Sommer 7,5 Kilometer durch die Innenstadt gegangen und haben mit Zollstock und Fotoapparat akribisch jede Ecke begutachtet.“ Festgehalten wurden die Ergebnisse in einer 28-seitigen Dokumentation. Vor allem die kritischen Ecken in der Stadt wurden in Wort und Bild festgehalten – „überfüllte Mülleimer, verschmierte Straßenschilder, hässliche Fahrradständer“, zählte Schroers Beispiele auf. Neue Ideen entstanden, um die Beleuchtung an manchen Orten zu verbessern, dazu sind mehr Sitzmöglichkeiten außerhalb von Gastronomie geplant. Außerdem soll die Bruchstraße geöffnet werden, das Tor sei nicht mehr zeitgemäß.

Mehr zum Thema und alle Grafiken.
http://www.unser38.de/braunschweig-innenstadt/mens...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.