Anzeige

„Mut zur Farbe! Blink‘ mal wieder!“

Etwa 4000 Biker bei 29. Gedenkfahrt der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer

Von André Pause, 30.04.2016.

Braunschweig. Auf dem Schlossplatz reihten sich am Samstagnachmittag Motorräder aller Arten und Hubraumklassen dicht aneinander. Etwa 4000 Biker beteiligten sich an der 29. Gedenkfahrt der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer (acm) unter dem Motto „Mut zur Farbe! Blink‘ mal wieder!“ von Salzgitter nach Braunschweig.

Zu Fuß ging es die letzten Meter über den Langen Hof zum Dom. Hier fand der Gedenkgottesdienst mit Motorradpfarrer Reinhard Arnold, Pfarrer Heiner Plochg von der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph aus Hannover, Pfarrer Lennart Kruse, Referent des Landesbischofs Dr. Meyns und der Band Hiding Place statt, bei dem der zwölf tödlich verunglückten Unfallopfer der vergangenen Saison in der Region gedacht, und der über Lautsprecher auf den Burgplatz übertragen wurde.

Im voll besetzten Dom wurden Gedenkkreuze und Kerzen für die verstorbenen Motorradfahrer aufgestellt. Gemeinsam sangen die Gottesdienstteilnehmer und sprachen den „Psalm des Motorradfahrers“.
Lennart Kruse rief anlässlich der gestarteten Motorradsaison gleich zu Beginn der Gedenkveranstaltung zum herzlichen und rücksichtsvollen Umgang auf der Straße auf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.