Anzeige

Liebe steckt in jedem Detail

Schön anzusehen und oftmals mit praktischem Nutzen: Die Patchworkarbeiten von Ingrid Maasch. Foto: T.A.

Schönes Kunsthandwerk auch Sonntag noch in der Alten Waage.

Von Marion Korth, 1. November 2014.

Braunschweig. Strohsterne, Rentiere aus Stoff, rot bemützte Wichtel und der Duft von Bienenwachskerzen: Ein bisschen „weihnachtet“ es schon in der Alten Waage, wo auch am Sonntag von 11 bis 17 Uhr Kunsthandwerker aus Braunschweig und Umgebung Unikate aus eigener Herstellung anbieten. Die meisten Dinge aber sind einfach nur schön und das nicht nur in der Weihnachtszeit. Das gilt für gewebte Tischläufer ebenso wie für gedrechselte Holzschalen.

Jedem einzelnen Stück ist die Liebe und Kunstfertigkeit, die in ihm steckt, anzusehen, Massenware hat bei dieser Ausstellung Hausverbot. „Bei mir sieht kein Huhn wie das andere aus“, sagt Hannelore Stoll, die Spandosen von Hand bemalt, jetzt aber mehr und mehr Miniaturbilder erschafft. Punkt für Punkt, Linie für Linie mit der Schreibfeder. Ihre Arbeiten sind vor allem etwas fürs Auge, für die Ohren hat Elisabeth Wirries am Stand nebenan Kappen gefilzt, die an die Mode der 1920er Jahre erinnern. Aber auch Jacken gibt es oder Handstulpen, die vor frostigem Winterwetter schützen.
Daran mochte aber gestern wohl niemand denken, viele waren draußen im T-Shirt unterwegs. Die Aussteller bekamen das zu spüren: Von Andrang konnte am ersten Ausstellungstag kaum die Rede sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.