Anzeige

Kradfahrer schwer verletzt

Motorrad übersehen

Wolfsburg, OT Reislingen Süd-West, Von-Droste-Hülshoff-Straße 18.07.2016, 13.00 Uhr. Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und zwei Fahrzeugen mit wirtschaftlichem Totalschaden ereignete sich am Montagmittag gegen 13.00 Uhr auf der Landesstraße 290 (Zollstraße), Ecke Von-Droste-Hülshoff-Straße.
Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr ein 75 Jahre alter Mann aus Salzwedel mit seinem blauen VW Golf die Von-Droste-Hülshoff-Straße aus Richtung Gerta-Overbeck-Ring kommend und wollte, an der Einmündung zur L 290, nach links in Richtung Sandkrugkreuzung abbiegen. Hierbei übersah er einen 57 Jahre alten Mann aus Wolfsburg, der mit seinem blauen Motorrad, einer 750ger Suzuki auf der L 290 aus Richtung der Sandkrugkreuzung in Richtung Hehlingen fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich, unter anderem wegen fehlender Schutzbekleidung schwere Verletzungen zu. Er wird vor Ort notärztlich behandelt und anschließend mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht. An beiden Fahrzeugen entsteht wirtschaftlicher Totalschaden und sowohl das Krad als auch der Golf müssen abgeschleppt werden.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an alle Motorradfahrer, sich nicht vom warmen Wetter verleiten zu lassen und auf Schutzkleidung zu verzichten. Eine vernünftige Lederkombi kann unter anderem schwere Hautabschürfungen und andere Verletzungen vermeiden oder mindern. Immer wieder kommt es vor, dass bei sommerlichen Temperaturen Motorradfahrer nur mit kurzer Hose, T-Shirt und Schutzhelm bekleidet unterwegs sind. Ein Leichtsinn, der im Falle eines Unfalls oder sogar nur eines Sturzes mit schweren Verletzungen bezahlt wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.