Anzeige

Klare Töne, klare Botschaften

Qult überzeugte mit dem Gegenteil von Gangster-Rap – You and me mit lyrischer Musik.

Von Marion Korth , 16.09.12

Braunschweig. Wenn Musik die Welt besser machen kann, dann ist die Welt gestern ein bisschen besser geworden: Die Rapper der Gruppe Qult brachten in jedem ihrer Songs eine klare Botschaft rüber, entwarfen reimend und rappend ihre Vorstellung eines toleranten Miteinanders.

„Ihr merkt schon, wir machen total harten Gangster-Rap, voll krass“, sagte Ivan mit einem Grinsen und kündigte das nächste Stück „Wunder der Liebe“ an. In „Carpe diem“ (Nutze den Tag) heißt eine Textzeile „Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume“. Das machen die Mitglieder von Qult. Mit Straßenmusik finanzierten sie sich ein immer besseres Musikequipment, in ihren Texten bringen sie unters Volk, was ihnen wichtig ist: humanistische Werte, Toleranz, soziale Gerechtigkeit. Das war gut gemacht, Beats, die ins Ohr gehen, und „krass korrekte“ Inhalte.
Erst im Juli haben Timo Lehne (Gesang und Gitarre) sowie Julius Kopp (Geige) als Duo You and me ihr Debütalbum auf den Markt gebracht, am Donnerstagabend bewährten sie sich beim Talentschuppen, der Nachwuchsmusikern bei Radio Ferner eine kleine, aber perfekt ausgestattete Bühne gibt. „Phantastisch“, urteilte eine Besucherin spontan nach dem Auftritt von You and me. Das sind richtige kleine Geschichte, die Timo Lehne singend mit ausdrucksstarker Stimme erzählt, Dialoge, die den Figuren und Situationen Tiefe und Lebendigkeit geben. Das Geigenspiel von Julius Kopp sorgt für den doppelten Boden, setzt Akzente, vertieft und untermalt. Professionell überarbeitet könnten diese Songs auch neben denen eines Tim Bendzkos oder Milows im Radio bestehen.
Bleibt am Ende nur ein Misston: Schade, dass so wenige Zuhörer kamen, um sich überraschen und begeistern zu lassen. Eine letzte Chance bleibt noch – der Talentschuppen öffnet noch einmal am 6. Oktober für Ampere Me und Peter der Wolf.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.