Anzeige

Kind hatte es auf "Spinner" abgesehen

Blaulicht

12-Jähriger beim Diebstahl von Modespielzeug erwischt.

Braunschweig, 01.06.2017.

Am frühen Mittwoch Nachmittag wurde ein 12-jähriger Schüler nach einem Ladendiebstahl in einem Geschäft im Schloss durch eine Verkäuferin angehalten. Die 20-jährige Angestellte beobachtete, wie der Junge mehrere so genannte "Spinner" in seine Taschen steckte. Der Schüler war in Begleitung eines anderen Kindes, welches sich aber plötzlich aus dem Laden entfernte.

Bei der Kontrolle des Kindes konnten vier Spinner und insgesamt acht leere Verpackungen von diesem Spielzeug gefunden werden.
In einer ersten Einlassung gab er den Diebstahl zu. Zu seinem Begleiter wollte er nichts sagen. Der Wert des Diebesgutes liegt bei über neunzig Euro.

Der junge Verdächtige wurde in die Obhut seiner Großeltern übergeben.

"Spinner" sind Spielzeuge mit einem Kugellager in der Mitte und meist drei Flügeln. Einmal angestoßen, bewegen sie sich minutenlang. Sie sind der Spielzeugtrend des Sommers.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.