Anzeige

„Keiner wollte sie hereinlassen“

Felix, Lukas und Paul (v.l.) sprechen über Weihnachten. Foto: Annette Heinze-Guse

Lukas, Paul und Felix machen sich Gedanken über Weihnachten.

Von Annette Heinze-Guse, 23.12.2016.

Warum feiern wir Weihnachten und was hat es mit der Weihnachtsgeschichte auf sich? Die nB hat Lukas, Paul und Felix (alle acht Jahre alt) aus Braunschweig gefragt.

?Warum wird Weihnachten eigentlich gefeiert?

Lukas: „Manche denken an Weihnachten als das Fest des Teilens und des Freuens. Und Weihnachten ist das Fest der Geburt des Jesuskindes.“

?Ihr kennt doch die Weihnachtsgeschichte. Was findet Ihr darin spannend?

Felix: „Dass sie zu einer Volkszählung mussten. Maria war ja hochschwanger. Sie haben überall herumgefragt, aber keiner wollte sie hereinlassen. Dass sie dann in einem Stall kauern mussten, das rührt mich schon ein bisschen.“
Paul: „Da kamen die heiligen drei Könige und die Hirten. Ein Engel hat zu den Hirten gesagt: ‚Fürchtet Euch nicht!‘“
Lukas: „Ich finde schön, dass das Jesuskind geboren ist. Spannend finde ich: Josef war ja nicht mehr der Jüngste – das sie noch ein Kind bekommen haben ...“

?Und was hat der Weihnachtsmann mit der Weihnachtsgeschichte und dem Weihnachtsfest zu tun?

Lukas: „In Weihnachten steckt ja der Name vom Weihnachtsmann drin. Das klingt ähnlich.“

Paul: „Der Weihnachtsmann beschenkt alle Kinder auf der Welt, aber ich weiß nicht, wie er das alles schafft. Wegen der Geburt von Jesus ist Weihnachten ein Feiertag, an dem man sich Geschenke macht.“
Felix: „Der Weihnachtsmann kommt eigentlich aus Amerika. Er bringt die Geschenke. Früher gab es den Nikolaus und daraus wurde dann der Weihnachtsmann.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.