Anzeige

JuMuBS-Kinder helfen Kindern

Karin Jeschke (1.Vors.JuMuBS) – Christiane Honig (2.Vors.) - Claudia Fricke (Parkbank e.V.) – Pastor Henning Böger - Lena und Benjamin Niederau (Musikalische Leiter Junges Musical Braunschweig e.V.)

Im Dezember war Junges Musical Braunschweig e.V. zu Gast in der Braunschweiger Magnikirche. Unter dem Motto "Bilderbogen im Advent" präsentierten fast 150 junge Sängerinnen und Sänger aller fünf Altersgruppen Lieder und Spielszenen zum Jahresausklang. Lena und Benjamin Niederau, die musikalischen Leiter bei JuMuBS, hatten ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt, das von besinnlichen und festlichen Liedern zum Weihnachtsfest bis zu Songs von Sting und John Lennon reichte. Jetzt konnte aus dem Erlös des Konzerts eine stattliche Spendensumme zu Gunsten der Aktion >Kinder in Armut
JuMuBS-Vorstand Karin Jeschke und Christiane Honig übergaben einen symbolischen Scheck über 800,-€ an Claudia Fricke (Parkbank e.V.). Sie berichtete, dass von dem Geld mehrere Aktivitäten für die benachteiligten Kinder in unserer Stadt ermöglicht werden, z.B. Unternehmungen in den Osterferien mit einem Ausflug ins Gifhorner Taka-Tuka-Land für die Kinder bis 11 und ein Übernachtungsausflug nach Hamburg für die Älteren.

Hand in Hand mit allen Kindern

Schon im Mai ist Junges Musical Braunschweig e.V. wieder zu Gast in der Magnikirche mit dem Singspiel „Der Regenbogenfisch“. „Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Kindergarten der Lebenshilfe Braunschweig, denn auch den Kindern mit einer Behinderung reichen JuMuBSer selbstverständlich die Hand. Diesmal singt, tanzt und spielt unser jüngster Nachwuchs, der Pfefferchor“, berichten Karin Jeschke und Christiane Honig, die Vorsitzenden des Vereins. "Ansonsten laufen seit Jahresbeginn die Proben für unser großes Musicalprojekt 2017: die Rolf-Zuckowski-Gala am 30. September! Hier stehen alle 150 JuMuBSer auf der Bühne."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.