Anzeige

Informationen aus den Städten und Gemeinden der Region - Wenig los in den Ferien

Braunschweig, 22.08.2014.

Fahrbahnerneuerung am Lessingplatz

Die Fahrbahn im Bereich des Lessingplatzes wird ab Dienstag, 26. August bis voraussichtlich Freitag, 29. August erneuert. In Fahrtrichtung Europaplatz wird der Abschnitt zwischen John-F.-Kennedy-Platz und Bruchtorwall für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitung über Wolfenbütteler Straße und Eisenbütteler Straße zur Theodor-Heuss-Straße wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen.

---------------------------------------------------------

Gifhorn, 22.08.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Goslar, 22.08.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Helmstedt, 22.08.2014.

Wartungsarbeiten

Aufgrund einer Update-Installation kann es beim Internetportal www.helmstedt.de am Montagvormittag, den 25.08.2014, vereinzelt zu Problemen kommen.

---------------------------------------------------------

Osterode, 22.08.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Peine, 22.08.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Salzgitter, 22.08.2014.

keine aktuellen Meldungen

---------------------------------------------------------

Wolfenbüttel, 22.08.2014.

Begleitbuch erschienen

Vom 9. Mai bis 5. Oktober 2014 präsentiert das Museum im Schloss anlässlich des 300. Todestages von Herzog Anton Ulrich zu Braunschweig und Lüneburg (1633 – 1714) die Sonderausstellung „Die Sonne im Norden“. Nun ist zu dieser Ausstellung auch ein umfangreiches Begleitbuch erschienen.
Das Begleitbuch „Die Sonne im Norden“ enthält nicht nur die Texte sämtlicher Ausstellungstafeln, sondern auch noch ergänzende Texte und Aufsätze, die in der Ausstellung nicht auftreten. Im Anhang des Buches werden die wichtigsten Daten aus Anton Ulrichs Leben dargestellt, ebenso wie seine verwandtschaftlichen Beziehungen anhand von genealogischen Tafeln. Insgesamt umfasst das Buch 224 Seiten mit über 100 farbigen Abbildungen.

Unterstützt wurde die Veröffentlichung durch den Förderverein des Museums Schloss Wolfenbüttel.

Das Buch „Die Sonne im Norden“ ist mit einer Auflage von rund 300 Exemplaren im freien Verkauf und zum Preis von 19,80 Euro im Museum Schloss Wolfenbüttel sowie im örtlichen Buchhandel erhältlich.

---------------------------------------------------------

Wolfsburg, 22.08.2014.

Historische Spurensuche

Am Sonntag, 31. August, lädt das Stadtmuseum um 15 Uhr zu einer historischen Spurensuche durch die Schloßstraße ein. Hier befanden sich einst mit zwei Vorwerken und einem Bauhof wichtige Einrichtungen zu Verteidigungszwecken sowie des gutswirtschaftlichen Betriebes. Wer in der Straße lebte, arbeitete oder diese passierte, wird Gegenstand der Führung mit Museumsmitarbeiterin Elke Schulz sein. Eintritt: 3 Euro; für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.
Im Mittelalter lebten die Wolfsburger vor allem im inneren Burgbereich. Mit Erweiterung der Schlossanlage und des gutswirtschaftlichen Unternehmens  siedelten mehr und mehr für das Gutsleben wichtige Berufsgruppen außerhalb und doch in der Nähe des Herrschaftssitzes in der Schloßstraße, zum Beispiel der Burgschließer, Fischer und Jäger, der Krüger, Schreiber und Schuster. Seit Anfang der 1960er Jahre die Stadt Wolfsburg wieder Eigentümerin des Schlosses ist, zogen hier moderne Kunst und Kultur ein. Und die Schloßstraße „erlebte“ Umgestaltungen in Anpassung an die moderne städtische Situation. Straßennamen wie „Am Gutshof“ oder die Historische Brauscheune erinnern noch heute an die lokale Geschichte vor Gründung von Werk und Stadt. Anhand historischer Karten aus dem 17., 18. und 20. Jahrhundert wird Elke Schulz die Entwicklungen und Veränderungen der hiesigen Gebäude, der hier lebenden Menschen und ihrer Funktionen in der Gutswirtschaft aufzeigen. 

---------------------------------------------------------
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.