Anzeige

Ina Schünemann sucht Spender

Typisierungsaktion für leukämiekranke Braunschweigerin am Sonnabend im Gesundheitsamt

Von Henning Thobaben

Braunschweig. Ina Schünemann hat Leukämie. Die 42-jährige Mutter von zwei Kindern braucht dringend einen Stammzellenspender. Städtisches Klinikum, Gesundheitsamt und die Real-Einkaufsmärkte veranstalten deshalb eine Typisierungsaktion.

Alle, die der Braunschweigerin helfen wollen, können sich am Sonnabend (21. März) von 10 bis 16 Uhr im Gesundheitsamt, Hamburger Straße 226, eine Blutprobe abnehmen lassen. Da Ina Schünemann Angestellte des Unternehmens ist, werden in allen drei Real-Märkten Informationsstände aufgebaut.
Wie es ist, einem anderen Menschen das Leben zu retten, hat der Mitarbeiter des Städtischen Klinikums, Sebastian Homann, selbst erfahren. Er hat sich 1996 typisieren lassen. Zehn Jahre später der Anruf. Nach einigen Untersuchungen unterzog er sich dem Verfahren. Die grippeähnlichen Nebenwirkungen relativiert er: „Damals habe ich mich nicht mal krank schreiben lassen. Ich würde es jederzeit wieder tun.“ Geholfen hat er einer Frau aus Italien.
Im Fall von Ilse Blau wohnte der Spender sogar noch weiter weg. 2003 war Blau an Leukämie erkrankt, ist mittlerweile aber geheilt. Auch damals hatten Freunde aus ihrem Heimatort Didderse eine Hilfsaktion gestartet. Ein passender Spender wurde letztlich jedoch in der weltweiten Datenbank gefunden. Er kam aus dem US-Bundesstaat Texas.
„Hier in unserer Region gibt es eine höhere Wahrscheinlichkeit einer genetischen Übereinstimmung“, sagt Doktor Henk Garritsen, Chefarzt des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin. „Aber leider“, fügt der behandelnde Klinikums-Professor Bernhard Wörmann an, „kommt aus der Familie von Ina Schünemann als Spender niemand in Frage.“ 50 Euro kostet eine Typisierung. Real, seine Mitarbeiter und der Förderverein des Klinikums stellen für die Aktion rund 8000 Euro bereit.
„Das reicht aber bei weitem nicht“, sagt Fördervereins-Vorsitzende Christine Wolnik und bittet um Spenden an den Info-Ständen sowie auf das Konto: Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Braunschweig, Bankleitzahl: 270 906 18, Kontonummer: 0003387402, Kennwort: Schünemann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.