Anzeige

Heiligabend: Unfall auf der A2 - zwei Menschen leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der A2 kollidierten zwei Pkw. (Foto: Ortsfeuerwehr Rothemühle)
Braunschweig: A2 | Braunschweig. Auf der Autobahn 2 ist es an Heiligabend zu einem Unfall gekommen. Zwischen der Anschlussstelle Braunschweig-Hafen und Braunschweig-Watenbüttel sind in Fahrrichtung Hannover zwei Fahrzeuge kollidiert, wie die Polizei mitteilt. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.
Auf Höhe der Ortschaft Rothemühle verlor aus bisher unbekannter Ursache ein Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte rechts gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde das Auto zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo ein nachfolgender Pkw nicht mehr bremsen konnte und es zum Zusammenstoß kam.

Ein Fahrzeug sei dabei in Brand geraten und völlig abgebrannt. Die Autobahnmeisterei prüft nun, ob die Fahrbahn erneuert werden muss. Nach Angaben der Autobahnpolizei seien die Auswirkungen auf den Verkehr bislang gering. Die Autobahn sei an Heiligabend verhältnismäßig leer.
Die Feuerwehr ist derzeit noch vor Ort und weist daraufhin, dass die Rettungsgasse nur von Einsatzkräften benutzt werden darf.
0Kommentare anzeigen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.