Anzeige

Haftbefehl erlassen

Am Mittag erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Ermittlungsrichter des Braunschweiger Amtsgerichtes Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen 51 Jahre alten Wolfsburger.

Wolfsburg/Braunschweig 10.06.2016.

Der Tatverdächtige wird beschuldigt, am Donnerstagabend seine 52-jährige Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in der Wolfsburger Innenstadt mit einem Messer erheblich lebensgefährlich verletzt zu haben (wir berichteten).

Den Ermittlungen nach ereignete sich die Tat in der Schillerstraße gegen 18.15 Uhr. Der 52-Jährigen gelang es, den Angriff ihres Partners abzuwehren, aus der Wohnung zu fliehen und auf der Straße Passanten anzusprechen, die sofort die Erstversorgung der stark blutenden Wunden übernahmen und die Polizei alarmierten. Beamte des
Einsatz- und Streifendienstes nahmen wenig später den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest, der zu den Vorwürfen keine Angaben machte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.