Anzeige

„GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.“ Die Erlebnis-Ausstellung rund um Sexualität und Gesundheit

Wann? 10.10.2015

Wo? Platz der deutschen Einheit, Braunschweig DE
Braunschweig: Platz der deutschen Einheit | Vom 05. bis zum 10. Oktober 2015 auf dem „Platz der Deutschen Einheit“ in Braunschweig

Eine mobile Ausstellung der besonderen Art kommt nach Braunschweig: Die „GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.“ bietet vielseitige Informationen rund um das Thema Sexualität und Gesundheit. Mehr als 50 interaktive Stationen laden ein zum Mitmachen und Erleben. Die Roadshow der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht vom 05. bis zum 10. Oktober 2015 Station auf dem „Platz der Deutschen Einheit“ in Braunschweig.
Die kostenlose Ausstellung „GROßE FREIHEIT“ zeigt, dass man Spaß am Sex haben und sich gleichzeitig vor Geschlechtskrankheiten – heute spricht man international von sexuell übertragbaren Infektionen (kurz STI) – schützen kann. Das innovative Ausstellungskonzept richtet sich an Besucher und Besucherinnen ab 14 Jahren aufwärts. HIV oder AIDS kennen die Menschen heute, aber die wenigsten wissen, was Syphilis, Chlamydien oder HPV sind. Auch sie gehören zu den STI. Diese können das Risiko einer HIV-Infektion um das Zwei- bis Zehnfache steigern.
Die Ausstellung vermittelt spielerisch Wissen zum Thema sexuelle Gesundheit und bricht auf humorvolle Weise mit Tabus. Zu den interaktiven Stationen gehören u. a. eine „Kondomschule“, ein (beinahe) richtiges Tonstudio, begehbare WG-Zimmer und eine Fotobox. Das BZgA-Ausstellungsteam sowie lokale Experten stehen den Besuchern täglich von 9 bis 20 Uhr Rede und Antwort zum Thema Sexualität und Schutz vor HIV/STI.
Für Schulklassen und Gruppen werden Führungen angeboten – um eine Anmeldung unter www.große-freiheit.de wird gebeten. Dort gibt es auch weitere Informationen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.