Anzeige

Großbrand: Neue Sporthalle in Lehndorf vollständig zerstört

Ein Großbrand zerstörte die neue Sporthalle in Braunschweig-Lehndorf. Foto: Nonstopnews

Feuerwehr wurde gegen 1.52 Uhr alamiert - Keine Verletzten.

Braunschweig (leu), 28.03.2015.

Alarm in Lehndorf: Die neue Sporthalle stand in der Nacht zu Samstag in Flammen und wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Gegen 1.52 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf, dass aus der Sporthalle an der Sankt-Ingbert-Straße ein Feuerschein zu sehen sei.

Daraufhin wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Lehndorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt bemerkte der Löschzug Rauch in der Straße. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle erwartete die ersten Kräfte ein Großbrand. Teile des Sporthallendachs standen kurz vor dem Einsturz, so dass ein weitere Löschzug der Berufsfeuerwehr und zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert wurden. Wenig später stürzte das Dach der Sporthalle komplett ein.

Aufgrund des Funkenfluges war die benachbarte Heilig-Geist-Kirche zunächst in Gefahr. Dort wurde mit drei Strahlrohren ein Übergreifen der Flammen auf die Kirche verhindert. Personen kamen bei dem Brand nicht zu schaden: Die Feuerwehr durchsuchte sorgfältig den Umkleide- und Sanitärbereich, konnte aber niemanden finden.

Um 6.30 Uhr war die Brandbekämpfung abgeschlossen. Die Ortsfeuerwehr Lehndorf stellt noch eine Brandsicherheitswache auf, um ein Aufflammen zu verhindern. Insgesamt waren in der Nacht 150 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die Polizei prüft zurzeit, wie es zu dem Großbrand kam.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.