Anzeige

Gleich zwei Unfälle: Stau-Chaos auf der A2

Die A 2 bei Peine am Freitag. Foto: Bea Kühne

Auf der A2 haben sich zwischen Peine und Hannover am Freitagmorgen zwei schwere Lkw-Unfälle ereignet.

18.08.2017.

Peine. Wie News38 berichtete hatte gegen 6.15 Uhr der Fahrer eines Transporters zwischen Peine und Hämelerwald ein Stau-Ende übersehen und war auf einen Lkw aufgefahren.

Der 27-jährige LKW-Fahrer hatte seinen Sattelschlepper kurz zuvor auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst. Trotz eingeleiteter Vollbremsung ist der Kleintransporter auf den LKW aufgefahren. Der 35-jährige Fahrer wurde bei dem Crash eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Die beiden Insassen des Transporters wurden bei dem Unfall leicht verletzt, es enstand ein Schaden von mehr als 30.000 Euro. Obwohl die Abschlepparbeiten an dieser Stelle zwar inzwischen beendet sind, musste die A2 im weiteren Verlauf Richtung Hannover voll gesperrt werden.

Bereits gegen 4.30 Uhr war zwischen Hämelerwald und Lehrte ein Lkw umgekippt. Der Lkw-Fahrer sei leicht verletzt worden. Nach Medieninformationen war der Mann stark alkoholisiert und hat die Kontrolle über seinen Lastzug verloren.

Laut Polizei Hannover sind bei dem Unfall Betriebsstoffe ausgelaufen, so dass vermutlich die Fahrbahn erneuert werden muss.

Umleitungsempfehlungen

Die Polizei empfiehlt daher die Umleitungsstrecke ab Watenbüttel über die B214 und B188 in Richtung Hannover bis zur A37. Ortskundige sollten den Bereich in Peine großräumig umfahren.

Geplant Vollsperrung am Samstag

Am Samstag wird die A2 im weiteren Verlauf zwischen Dreieck Hannover-West und Langenhangen ab 13:30 Uhr gesperrt. Grund dafür ist eine Bombensuche in Hannover und Langenhagen. Auch die Gegenfahrbahn Richtung Braunschweig ist von der Vollsperrung betroffen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.