Anzeige

Glaube bestimmt das Handeln

Mentalcoach Sten Bens beim Vortrag. Foto: Pause

Mentalcoach Sten Bens referierte im Pressehaus vor Mitgliedern des Arbeitgeberverbandes.

Von André Pause, 20.02.2015.

Braunschweig. Mehr als 400 Anmeldungen verzeichnete der Arbeitgeberverband Region Braunschweig (AGV) für seine mittlerweile zehnte Dialogveranstaltung. Aufgrund dieses großen Zuspruchs wurde schließlich die Location gewechselt. Nicht wie geplant in der Welfenakademie, sondern im neuen Pressehaus ging „Sieger werden gemacht – Ein Abend mit Sten Bens“ über die Bühne.

Im Gespräch mit Moderatorin Elke Fasterding sowie im Einzelvortrag ging Business- und Mentalcoach (unter anderem für Eintracht Braunschweig) Sten Bens auf psychologische Faktoren für das Weiterkommen im Leben ein.
Eingangs beschrieb der Kommunikationsprofi einen Zustand, den wohl jeder kennt: Ein praktikables System funktioniert eine gewisse Zeit, dann plötzlich nicht mehr. Es ist Sand im Getriebe, doch man selbst ist der Sache so verhaftet, dass der klärende Blick von außen nicht gelingen kann. Die einzige Lösung besteht im Loslassen der alten Strukturen. Was natürlich nicht leicht ist ... Sten Bens beleuchtet launig, quirlig und manchmal auch spielerisch die Zusammenhänge des Kopfkinos.
Er geht auf die Schwierigkeiten, die die selektive Wahrnehmung mit sich bringt ebenso ein, wie auf das aus seiner Sicht unerlässliche Vermeiden negativer Denkstrukturen, die Abhängigkeit positiver Kommunikation vom Moment aus dem jemand kommt („Der Zustand entscheidet“), den optimalen Umgang mit gemachten Fehlern oder die Macht der Erinnerung an die eigenen Stärken („Der Glaube bestimmt das Handeln“).
Auch wenn oder gerade weil es, wie Bens betonte, in vielen Punkten nicht die eine allgemeingültige Wahrheit gibt, wurde im Anschluss an den Vortrag bei Getränken und Comfort-food-Häppchen angeregt weiterdiskutiert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.