Anzeige

Gifhorn: Gefahrgut-Einsatz für die Feuerwehr

Lagebesprechung.

Am Samstagmittag rückten die Ortsfeuerwehren und der Gefahrgutzug des Landkreises zu einem Einsatz in Steinhorst aus.

04.06.2016. Gifhorn.

Insgesamt 80 Einsatzkräfte aus Gifhorn, Brome und Wahrenholz sowie der Rettungsdienst und die SEG des DRK prüften, ob in einem Pflegeheim Gesundheitsgefahr bestand.

Eine Steinhorsterin, die in einer Pflegeeinrichtung in Celle arbeitet, wurde von ihrem Betrieb zu Auffälligkeiten in der Pflegeeinrichtung und möglicher Gesundheitsgefährdung informiert. Die Frau wandte sich daraufhin an den Rettungsdienst.

Aufgrund des zunächst unklaren Gesundheitszustandes der Pflegerin hatte der leitende Notarzt des Landkreises vor Ort eine erste Einschätzung getroffen und die Steinhorsterin zur Kontrolle in die Medizinische Hochschule Hannover fahren lassen. In Absprache mit der Polizei konnten alle Zufahrtsstraßen des Ortes wieder freigegeben werden. Es wurde kein Anhaltspunkt für eine Gefährdungssituation festgestellt.

Alle Beteiligten waren erleichtert, als der Einsatz ohne Anhaltspunkte beendet werden konnte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.