Anzeige

Gifhorn: Frau ins Auto gezogen

Polizei sucht Zeugen.

Gifhorn, 05.08.2016.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am frühen Donnerstagabend im Bereich Wittkopsweg / Celler Straße in Gifhorn ereignet hat.

Ein bislang unbekannter Mann hielt mit seinem Pkw gegen 18 Uhr auf dem Wittkopsweg, Ecke Pilzweg, am Fahrbahnrand und fragte eine 18-jährige Fußgängerin nach einer Straße im Handwerkerviertel. Da diese recht weit entfernt vom Wittkopsweg ist, sollte die junge Frau ihm auf einem Zettel den Weg dorthin skizzieren. Hierzu zog der Mann die 18-jährige gegen deren Willen ins Auto auf den Beifahrersitz und fuhr mit ihr davon.

Einige Minuten später, gegen 18.25 Uhr, hielt der Mann auf der Celler Straße, Ecke Randweg und wollte die junge Frau umfassen. Hierbei entriegelte er unbeabsichtigt die Beifahrertür, so dass die 18-jährige aus dem Auto steigen und zum gegenüberliegenden Nettomarkt laufen konnte. Der Mann fuhr mit seinem Pkw in Richtung Innenstadt davon.

Er wird beschrieben als etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, kurze, schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einem hellen T-Shirt, trug eine silberne Armbanduhr und am anderen Handgelenk ein silbernes Armband.

Bei dem Auto soll es sich vermutlich um einen grau-silbernen VW Jetta oder ein ähnliches Fahrzeug handeln, das hinten mit verdunkelten Scheiben versehen war. Am Fahrzeug war ein Kennzeichen aus Wolfsburg (WOB-) angebracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Insbesondere der Fahrer eines nachfolgenden Pkw und ein Fußgänger, der in unmittelbarer Nähe unterwegs war, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 53 71/98 00 zu melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.