Anzeige

GGU spendet Kinderklinik 4.000 Euro

Dr.-Ing. Peter Grubert, Professor Dr. Hans Georg Koch, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugend-medizin, und Dr.-Ing. Carl Stoewahse (von links). Bildnachweis: Klinikum/Jörg Scheibe
Braunschweig: Klinikum Braunschweig | Die Geschäftsleitung des Braunschweiger Unternehmens Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH (GGU) hat auch in diesem Jahr die Summe von 4.000 Euro für die Versorgung krebskranker Kinder an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Braunschweig gespendet. Dr.-Ing. Carl Stoewahse und Dr.-Ing. Peter Grubert aus der Geschäftsleitung überreichten den Scheck an den Chefarzt der Klinik, Prof. Dr. Hans Georg Koch.

Bereits seit 1999 spendet das Unternehmen an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. „Es ist uns ein Anliegen, mit unserer Spende etwas Gutes für Kinder in Braunschweig zu bewirken„ erklären Carl Stoewahse und Peter Grubert. Professor Koch betonte im Gespräch insbesondere die langjährige Verbundenheit und wie sehr die Kinderklinik auf eine derartige Spendenbereitschaft angewiesen sei.

„Über die Jahre kam eine stattliche Summe zusammen und wir wertschätzen ein solches Engagement sehr hoch, Sie sind einer unserer treuesten Spender“, so Professor Koch als er sich im Namen des Klinikums und der Patienten bei den Spendern bedankte. Das Geld wird beispielsweise verwendet, um spezielle medizinische Geräte anzuschaffen, die den Kindern während ihrer Behandlung ein höheres Maß an Bewegungsfreiheit einräumen, um ihnen den Aufenthalt und die Behandlung so unbeschwert wie möglich zu gestalten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.