Anzeige

Friends for Julia: Spende fürs Training

Torsten Bierwisch, „FriendsForLife“, Julia, Manfred Simon, „Stiftung Neuerkerode“, Kathrin Barkowsky, „cotton’n’more“, Michael Kumpe, „FriendsForLife“. Foto: Denise Prätz

Der „cotton-n-more-HandiCup“ brachte mehr als 7000 Euro ein – ein Teil des Geldes ist für Julia.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 26.05.2017.

Braunschweig. Auch der zweite „HandiCup“ war ein voller Erfolg: 20 Fußballteams trafen in der SoccaFive-Arena aufeinander. Spieler mit und ohne Behinderung, es ging um Spaß und gelebte Inklusion, um gemeinsame gute Erfahrungen.

„Die Premiere 2014 war ein großartiger Erfolg, wir wollten dieses Turnier unbedingt wiederholen“, sagt Kathrin Barkowsky, Vertriebsleitung bei „cotton’n’more“. Gemeinsam mit Geschäftsführer Marc Kuhn wurde der „cotton-n-more-HandiCup“ in Kooperation mit „Friends for Life“ ins Leben gerufen. „Wir wollen unter diesem Namen und dem Logo dieses Turnier auch in Zukunft veranstalten“, sagen die Beteiligten.

Und sie haben Spenden und Teilnahmegebühren gesammelt: Insgesamt 7673 Euro, das Geld geht an die Stiftung Neuerkerode, an die Sportfreunde Braunschweig – und an Julia.

Die NB hat mehrfach über die heute 13-jährige berichtet, 2011 hatte ein Lastwagen das Bein des damals siebenjährigen Mädchens zerquetscht, es folgten zahlreiche Operationen. Doch Julia ist eine Kämpferin, sie ist eine hübsche Teenagerin geworden, das Geld kann sie gut gebrauchen. Und zwar für einen speziellen Schwimmunterricht.

Professor Dr. med. Thomas Gösling vom HEH hat für Julia eine sehr spezielle Behandlung organisiert. „Bei einem Spezialisten in Rheine wurde mit Julia eine Beinverlängerung durchgeführt“, erzählt ihre Mutter Silke. „Acht Zentimeter in 80 Tagen“, erklärt Julia stolz, die die schmerzhafte Prozedur tapfer gemeistert hat. Und jetzt will sie trainieren. Vor allem schwimmen ist für sie und das Bein besonders gut, aber sie braucht eine spezielle Technik. Mit dem Spendengeld kann jetzt ein Trainer finanziert werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.