Anzeige

Frau stößt mit Straßenbahn zusammen

Blaulicht

Ein Unfall am Mittwochmorgen sorgte für Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der Hansestraße.

31.01.2018.

Braunschweig. Eine 40-jährige Frau war mit ihrem Fahrzeug auf der Hansestraße stadtauswärts unterwegs. Ein Straßenbahn der Linie 1 überquerte zu diesem Zeitpunkt die Hansestraße, um in Richtung stadteinwärts zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Wagen der Frau herumgeschleudert wurde und schließlich im Gleisbett zum Stehen kam.

Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt, sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Während die Unfallbeteiligte in einer ersten Einlassung angab, bei "Grün" gefahren zu sein, sagte auch der 53-jährige Straßenbahnfahrer, dass sein Signal "Freie Fahrt" gezeigt hatte.

Daher werden Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zur Schaltung der Ampel machen können, gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen unter www.news38.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.