Anzeige

Frau bewusstlos geschlagen und ausgeraubt

Blaulicht
Braunschweig, 16.11.2016.

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ist eine 51-jährige Frau in den Abendstunden des 8.11.2016 überfallen worden.

Die Frau verließ gegen 19 Uhr einen Bus am Krankenhaus Celler Straße und begab sich auf den Fußweg am Ringgleis. Dort schlug ihr ein unbekannter Mann unvermittelt ins Gesicht, so dass sie ohnmächtig wurde.

Als sie nach längerer Zeit wieder zu sich kam, bot ihr ein zufällig vorbeikommender Mann seine Hilfe an. Das Opfer ließ sich von dem Unbekannten nach Hause fahren, wollte aber zu diesem Zeitpunkt keine Anzeige bei der Polizei erstatten.

Zu Hause stellte sie dann das Fehlen ihres Handys und von Bargeld in dreistelliger Höhe fest. Erst Tage später entschloss sie sich, den Raub bei der Polizei anzuzeigen.

Die Polizei bittet nun den bislang unbekannten Helfer, der die Geschädigte am 8.11.2016 in den späten Abendstunden gefunden und mit seinem Auto von der Celler Straße in das Wohngebiet "Am Ölper Berge" gebracht hat, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/476-2516 in Verbindung zu setzen. Auch weitere Zeugen der Tat werden aufgerufen, sich unter der angegebenen Rufnummer zu melden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.