Anzeige

Forschernacht macht neugierig

Freuen sich auf die European Researchers‘ Night (ERN): (v.l.) Simone Adam vom Projektteam ERN, Projektleiterin Henrike Wenzel, Dr. Karen Oltersdorf, Geschäftsführerin des Hauses der Wissenschaft, Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic, Dr. Stefan Malorny, Leiter des städtischen Fachbereichs Kultur, Susanne Thiele, Sprecherin des Arbeitskreises Presse der ForschungRegion Braunschweig. Foto: Daniel Götjen/Haus der Wissenschaft
Braunschweig: Schlossplatz |

European Researchers‘ Night am 25. September: Braunschweig als einzige deutsche Stadt dabei.

Braunschweig, 03.08.2015. Dass die Forschung in Braunschweig für die Region, bundesweit und auch international eine große Rolle spielt, ist bekannt. Anerkannt und erneut unterstrichen wird dieser Fakt auch damit, dass die von der Europäischen Kommission geförderte Forschernacht am 25. September hier stattfindet. Neben 300 anderen europäischen Städten ist Braunschweig dieses Jahr bereits zum zweiten Mal als einzige Stadt in Deutschland dabei. Mit der Forschernacht rund um das Schloss sollen sich Forschung und Bürger austauschen.

Die European Researchers‘ Night bringt Forscher, Unternehmen und die breite Öffentlichkeit in der Innenstadt zusammen. „Die Nacht der Wissenschaft macht Forschung anschaulich und mit allen Sinnen erlebbar. Wissenschaftler zeigen, wie spannend ihre Projekte sind. Sie eröffnen damit vor allem jungen Menschen neue Studien- und Berufsperspektiven“, sagt die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajic.

Als besonderer Programmpunkt findet ein großes Wissenschaftsquiz auf der Hauptbühne statt: Bei dem beliebten Format der Streber-Schlacht aus dem Haus der Wissenschaft werden zwei Teams aus Vertretern der Bereiche Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft aus der Region gegeneinander antreten. Namhafte Unterstützung bekommen die beiden Teams von den Oberbürgermeistern aus Braunschweig, Wolfsburg und Salzgitter, Ulrich Markurth, Klaus Dieter Mohrs und Frank Klingebiel.

Die European Researchers‘ Night ist eine Veranstaltung des Hauses der Wissenschaft in Zusammenarbeit mit den Hochschulen, Forschungseinrichtungen und den forschenden Unternehmen der Region sowie der Stadt Braunschweig. Das Haus der Wissenschaft veranstaltet damit den größten institutionsübergreifenden und öffentlichen Event in der Region.
Im Vorfeld finden ein begleitender Kunstwettbewerb an Schulen sowie eine Filmreihe statt. Nähere Infos unter www.ern-bs.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.