Anzeige

Feiger Überfall auf Rentnerin

Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls.

Helmstedt, 17.05.2016.

Bei einem feigen Überfall auf eine 87 Jahre alte Rentnerin am Mittag in Helmstedt erbeutete ein noch unbekannter Täter 30 Euro Bargeld, während die Seniorin schwerverletzt ins Klinikum eingeliefert wurde.

Den Ermittlungen nach ereignete sich die Tat gegen 11.40 Uhr auf dem Fußweg von der Straße Ostendorf in Richtung Goethestraße. Der Täter näherte sich dem späteren Opfern von vorn, stieß die 87-Jährige gewaltsam zur Seite und griff sich das Portmonee der Helmstedterin. Alarmierte Rettungssanitäter versorgten die Schwerverletzte und brachten sie ins Krankenhaus. Der brutale Täter lief in Richtung Innenstadt davon. Eine intensive Fahndung verlief im Anschluss jedoch ohne Erfolg.

Gleich mehrere Zeugen berichteten übereinstimmend, dass der Täter mit 170 cm eher klein, sehr dünn und jung gewesen sei. Weiterhin soll er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine blaue Jeanshose getragen haben. Während der Tat und der Flucht habe der Täter die Kapuze auf dem Kopf getragen.

Die Polizei Helmstedt nimmt Hinweise zu dem Raubüberfall unter Telefon 05351-5210 entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.