Anzeige

Federn und Unendlichkeitszeichen gehen am besten

Claudia von Lucky Heads Tattoo aus Itzehoe sticht einer Kundin das gewünschte Motiv unter die Haut. Fotos: André Pause

In der Millenniumhalle fand am Wochenende die erste Braunschweiger Tattoo Messe statt

Von André Pause, 10.09.2016

Braunschweig. Den Besuchern der ersten Braunschweiger Tattoo Messe in der Millenniumhalle am Ganderhals wurde am vergangenen Wochenende einiges geboten. Gleich 80 Tätowierer und zehn Händler aus ganz Deutschland konnten die Veranstalter Marco Müller und Thomas Ballie, die sonst eher in Süddeutschland unterwegs sind, für die Veranstaltung gewinnen.

An den Ständen selbst herrschte Hochbetrieb. Marcel Lütje war mit seinen Kolleginnen „Flöckchen“ und Claudia von Lucky Heads Tattoo aus Itzehoe nach Braunschweig gekommen. „Wir wollten mal schauen, wie es hier so ist. Wenn eine Veranstaltung neu ist, gucken wir da, selbst wenn sie weiter weg ist, mal vorbei“, sagt Marcel. Auch die Tätowierer aus dem Norden hatten gut zu tun. Claudia stach Kunden die gewünschten Motive, Flöckchen zeichnete fleißig vor sich hin. Und, was ist bei den Leuten derzeit am meisten gefragt? „Das sind wohl Federn und Unendlichkeitszeichen“, klärte der Tätowierer auf.

Das Highlight der Messe war der Tattoo Contest, bei dem es in verschiedensten Kategorien wie „Best of Crazy“, „Best of Old“, „Best of Big Tattoo“ um Plätze und Pokale ging. Bühnenshows und Livemusik der Rockabilly-Band Eddy and the Backfires rundeten die Veranstaltung ab.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.